Schnelle Hackbällchen in Tomaten-Parmesan-Soße!

Oder, wenn es mittags mal schnell gehen muss und trotzdem etwas Leckeres dabei raus kommen soll.

Mir geht das öfters so, dass ich überhaupt nicht weiß, was ich mittags für meinen Sohn und mich kochen soll. Da ist immer guter Rat gefragt. Ok. Ich könnte ja vorkochen, aber irgendwie komme ich nicht richtig bzw. habe ich nicht immer Lust dazu. 😉 Und heute war wieder so ein Tag.

Während meinem Frühjahrsputz fiel mir brennend ein, dass ich ja noch das Mittagessen kochen muss. Aber was soll ich kochen? Und in einer knappen halben Stunde ist mein Sohn auch schon zu Hause. Und pubertierende Jungs können da ganz schön launig werden, wenn Mittags kein Essen auf dem Tisch steht.

Also Kühlschrank auf und schauen, was sich darin befindet. Gefunden habe ich ein paar grobe Bratwürste. Gut ich könnte jetzt die Bratwürste einfach mal anbraten, aber was mache ich dabei??? Also schnell mal in den Vorratsraum in den Keller. Nach ein paar Blicken und kurzem Nachdenken hatte ich die Idee. Warum nicht Hackbällchen in Tomaten-Parmesan-Soße mit Reis. 

Zutaten für 2 Personen
500 g grobe Bratwurst, 1 Dose Tomaten, 2 EL Tomatenmark, 1 EL ÖL, Salz, Pfeffer, Chili, etwas geriebenen Parmesan, Minutenreis für die Mikrowelle

Zubereitung
Die Bratwurstfüllung aus der Pelle nehmen und dabei kleine Bällchen formen. Diese in 1 EL ÖL leicht von allen Seiten anbraten. 2 EL Tomatenmark hineingeben und verrühren. Nun die Dose mit den Tomaten (entweder ganze Tomaten oder gewürfelt) dazugeben. Alles gut verrühren und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Etwas geriebenen Parmesan in die Tomatensoße geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
Minutenreis in der Mikrowelle warm machen und auf einen Teller geben. Jetzt noch die Hackbällchen-Tomatensoße darauf geben und fertig sind die schnellen Hackbällchen in Tomaten-Parmesan-Soße.

Probiert es doch einmal selber aus. Eure Kinder werden begeistert sein.
P.S. Nicht nur Eure Kinder. 😉

Viel Spaß beim Nachkochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.