Orangen-Schokoladentarte mit Erdbeeren und weißer Schokolade!

Inspiriert nach der schokoladigen kulinarischen Lesung „Kochen mit Schokolade“, gab es bei uns eine sehr schokoladige und fruchtige Schokoladentarte mit Erdbeeren und weiße Schokolade. Das besondere an dieser Schokoladentarte ist, dass sie nicht im Backofen gebacken wird, sondern in einer Pfanne. Ja genau in einer Pfanne.

Orangen-Schokoladentarte mit Erdbeeren und weißer Schokolade

Zutaten
200g dunkle Schokolade, 70 g Butter, Abrieb einer Orange, 125 g Zucker, 200 ml Sahne, 3 Eier, 3 EL Mehl, 172 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 1 EL Rapsöl, 1 – 2 El Gemahlende Haselnusskerne, Erdbeeren, weiße Schokolade

Vorbereitung
Alle Zutaten zurecht stellen. Die Orange mit heißem Wasser gut abwaschen. Nun die Schale der Orange abreiben. Eine Pfanne mit einem Ø 28cm mit dem Rapsöl einstreichen und mit den Gemahlenden Haselnusskernen ausstreuen.

Zubereitung
Die Schokolade mit Butter und den Abrieb einer Orange langsam schmelzen und abkühlen lassen. Eier trennen und das Eiweiß mit 1/2 Tl Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Nun das Eigelb, mit dem restlichem Zucker, der Sahne und der abgekühlten Schokolade gut verrühren. Das geschlagene Eiweiß darunterheben und die Masse in die vorbereitete Pfanne geben. Nun einen passenden Deckel auf die Pfanne und bei einer Temperatur von 1/3 der Kochplattentemperatur (bei mir ist das Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.

Die Tarte ist fertig, wenn an einem Holzstäbchen keine Teigreste sich befinden. Nun noch auf einen Teller stürzen und mit Puderzucker bestreuen.

Oder….

Weiße Schokolade langsam schmelzen lassen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Diese auf ein Kuchenstück verteilen und mit der geschmolzenen Schokolade dekorieren. Warm serviert schmeckt er noch besser.

Viel Spaß beim Nachbacken und sagt mal, wie die Schokoladentarte Euch geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.