Australian Macadamias Blogparade – Cookies mit Macadamia

Ich vergöttere die Macadamia die „Königin der Nüsse“ und freue mich immer, wenn ich eine Köstlichkeit mit Macadamia vernaschen darf. Nun hatte ich das Glück und bekam eine Einladung zur Australian Macadamias Blogparade „Knackige Sommerrezepte: Die Vielfalt der Australischen Macadamia“, wo ich sehr gerne mit machen möchte. Bei dieser Blogparade soll die Australian Macadamia im Vordergrund stehen und da fallen mir sofort meine Lieblingscookies ein. Am liebsten mag ich meine Macadamia pur oder in einem leckeren Cookie, daher war es logisch, dass ich meine Lieblingscookies backe, die auch hervorragend zur Blogparade passen. Ich finde Cookies gehen immer.


Silvis Lieblingscookies mit Macadamia und Schokolade

Zutaten für 24 fantastische Cookies
2 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker, 200 g Margarine, 380 g Mehl, 100 g Schokolade, 120 g Macadamia

Zubereitung
Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Nun das Salz, Vanillezucker, Margarine, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.

Zum Schluß die Macadamia und die Schokolade kurz unterrühren.

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheitzen.

Mit 2 Esslöffeln kleine Teigkugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Nun kommen sie für ca. 15 Minuten in den Backofen (mittlere Schiene). Sie sollen hell aussehen und noch richtig weich in der Mitte sein.

Nun die Kekse abkühlen lassen und genießen. Aber vorsicht. Sie schmecken auch warm sehr lecker und verschwinden irgendwie immer so schnell.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.