Bastel und Nähen mit Hotex

Ich liebe es zu basteln und auch zu nähen, aber leider kam dieses Hobby bei mir die letzte Zeit viel zu kurz. Trotz allem besuchten wir immer wieder einige Kreativ-Messen, wo mir wieder klar wurde, dass ich ohne meine kreative Ader, einfach nicht der Mensch bin, der ich eigentlich bin. Eigentlich könnte ich mit meinen Bastel- und Nähutensilien einen kleinen Laden aufmachen, aber als richtiger kreativer Mensch, kann ich einfach nie genug bekommen.

Auf einer der vielen Kreativmessen fiel mir schon öfters das Unternehmen Hotex auf, die wirklich ein paar interessante Produkte zum Basteln und Nähen dabei hatte. So war es ja eigentlich klar, dass ich ein paar Produkte mir einmal genauer anschauen wollte.

Ich liebe es meine Geschenke, Fotoalben oder auch Nähkünste mit einem hübschen Band zu verschönern und genau solche Webbänder habe ich bei Hotex gefunden.

2 verschiedene Webbänder Fuchs mit dem Spruch „Handmade with love!“, 1 Webband Schaf Molly & Polly und 1 Baumwollband mit Reiseutensilien darauf.

Auch arbeite ich gerne mit Applikationen. Sie hübschen nicht nur die Hosenbeine der Kinder, sondern werten so manches Kleidungsstück auf. Daher musste ich unbedingt das „Schwarze Schaf“ von BeaLena haben, dass bald schon einer meiner Kleidungsstücke oder eine Tasche verzieren wird.

Mit dem Parachute Kordel-Fix lassen sich wunderschöne Armbänder oder auch Handtaschengurte im Nu herstellen. Die Anwendung ist einfach und es macht nicht nur mir Spaß. Das Holzgestell lässt sich auf verschiedenen Größen leicht einstellen, wodurch Du unterschiedliche Längen der geflechteten Bänder erhältst.

Da ich sehr gerne Nähe durfte der kleine Dino Rocko von BeaLena nicht fehlen. Ich mag diesen Dino und war schon gespannt, wie das fertige Ergebniss ausfallen würde.

In diesem Set befindet sich das entsprechende Material und eine Anleitung für die Herstellung des kleinen Dinos. Die Anleitung ist selbsterklärend. Aber da diese Anleitung nur bildlich festgehalten ist, ist sie für einen Anfänger evtl. doch etwas unverständlich. Hier hätte ich mir auch eine schriftliche Anweisung gewünscht.

Als Erstes legte ich mir die Nähmaterialien zurecht. Nach dem ich mir die Schablonen entsprechend auf einen dünnen Karton abkopiert und zurecht geschnitten hat, konnte ich diese auf den Stoff übertragen. Nur noch zurechtschneiden und dann ging es mit dem nähen los.

Ehrlich gesagt, war es doch nicht so einfach wie es aussah, aber das Ergebniss kann sich sehen lassen. 

Mir gefallen meine Erungenschaften sehr gut. Die Qualität stimmt und ich kann alles sehr gut gebrauchen. Wer würde sich denn nicht über so tolle Bänder an seinem Geschenk freuen? Auch der kleine Dino kam sehr gut an, obwohl ich persönlich, ihn nicht so perfekt finde, was aber an mir liegt und nicht an der Anleitung.

Ihr habt auch Spaß am Nähen? Oder bastelt sehr gerne? Dann schaut doch mal schnell bei Hotex rein.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von Hotex zur Verfügung gestellt. 

Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Ein Gedanke zu „Bastel und Nähen mit Hotex

  • August 26, 2016 um 8:44 am
    Permalink

    Ich mag Basteln auch sehr gerne! Und wenn meine Dreijährige etwas größer ist, basteln wir bestimmt noch mehr 🙂 Dank für die Tipps! Und der Dino ist ganz toll geworden!
    Liebe Grüße
    Tanja

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.