Ein gutes Bauchgefühl mit Kneipp + Gewinnspiel

Schon Pfarrer Kneipp wusste um die Geheimnisse der Heilkraft aus der Natur.

Jetzt fängt die Zeit wieder an, wo wir es uns gut gehen lassen. Da wird zuviel genascht, zu gut gegessen und zu viel getrunken. Wir können einfach in der Winterzeit nicht so schnell Nein sagen, als im Frühling oder im Sommer. Da kommt es auf ein Plätzchen mehr oder weniger nicht an und dann noch das tolle üppige Essen, was wir auf den Weihnachtsfeiern serviert bekommen. Wer soll denn dazu noch Nein sagen können? Kommt noch die mangelnde Bewegung und die vorweihnachtliche Hektik dazu, fängt unser Körper bzw. unser Magen-Darm-Bereich an zu streiken und bestraft uns mit Blähungen und Völlegefühl.

Der Darm ist das größte und eins der wichtigsten Organe. Er ist für ganz viel Abläufe im Körper verantwortlich. Auch unser Immunsystem wird von ihm gesteuert. Ist der Darm krank, geht es uns logischerweise auch nicht gut. Gerade in der Weihnachtszeit ist es wichtig auf unseren Körper zu hören und die Bewegung nicht zu vergessen. Aber wie gesagt, man kann ja nicht immer Nein sagen. Und damit es für uns nicht peinlich wird, hat Kneipp etwas Neues für genau dieses kleine Übel heraus gebracht, welches wir schon auf dem Kneipp VIP Bloggertreffen vorab kennenlernen durften.

Die Kneipp® Magen-Darm-Kräuter setzen sich aus den bewährten Würz- und
Aromakräuter Enzianwurzel, Pfefferminzblätter, Kümmel und Fenchel zusammen, die die Bekömmlichkeit von Speisen fördern, gleichzeitig die Verdauung anregen und übermäßiger Blähungen nach dem
Essen verhindern sollen.

Wie gesagt, ich habe sie schon auf dem Kneipp VIP Bloggertreffen einmal probieren dürfen. Normalerweise nimmt man sie mit etwas Flüssigkeit ein. Wir haben sie einfach mal in den Mund gelegt und sie gelutscht bzw. nach kurzer Zeit zerkaut. Wir schmeckten sofort die Pfefferminze und den Fenchel heraus. Geschmacklich eigentlich gar nicht mal so schlecht, wenn man es mag.

Zur weiteren Unterstützung würde ich zusätzlich nach den Mahlzeiten eine Tasse Kneipp® Magen-Wohl Tee, mit Kümmel, Anis und Fenchel, zu mir nehmen.

Natürlich ist das nur eine kurzfristige Hilfe. Daher empfiehlt es sich nach den 5 Säulen von Kneipp zu leben.

Ernährung
Eine Gesunde und bewusste Ernährung ist das A und O bei Kneipp. So sollt Ihr mehr Kräuter und Gemüse zu Euch nehmen und weniger Tier. Am besten selbst gekocht mit frischen, unverarbeiteten sowie regionalen Zutaten.
Lebensordnung/Balance
Wichtig ist, dass der Körper sich regenerieren kann. Daher ist Entspannung und einfach mal Abschalten so wichtig für unseren Körper. Auch genügend Schlaf zählt dazu.
Kräuter/Pflanzen
Sie sind die natürlicheste Apotheke, die Ihr finden könnt. Es gibt eine Menge Heilkräuter, für die verschiedensten Erkrankungen oder auch zur Vorbeugung. Schon Kneipp wusste um die Kraft der Natur. Auch heute legt die Firma Kneipp großen Wert auf das Wissen von Sebastian Kneipp.
Bewegung
Schon regelmäßiges Spazieren gehen, erhöht die Leistungsfähigkeit und regt die Produktion von verschiedene Hormone, Vitamin D und des Immunsystems an.
Wasser
Schon Kneipp besiegte seine Lungentuberkulose mit Wasser. Wasser ist
ein natürliches Heilmittel. Daher sollten wir täglich viel stilles
Wasser zu uns nehmen und auch täglich Kneippgüsse als Ritual ins
tägliche Leben mit einbauen. Kaltes Wasser aktiviert und entspannt den
Körper. 

Irgendwie kommt uns das doch alles schon bekannt vor und ist so moderne wie je zuvor.

Nun habe ich noch eine Kleinigkeit für Euch, denn in Kooperation mit Kneipp, darf ich an Euch 1 x die Kneipp® Magen-Darm Kräutern, 1 x den Kneipp® Magen-Wohl Tee sowie das Buch von Giulia Enders „Darm mit Charme – Alles über ein unterschätztes Organ“ verlosen.

Die Medizinstudentin Giulia Enders gewann 2012 mit ihrem Vortrag „Darm mit Charm“ den 1. Preis des Science Slam in Freiburg, Berlin und Karlsruhe, der zu YouTube-Hit wurde. So wurde aus einer Doktorarbeit überraschend ein Buch Erfolg, welches uns mit ganz viel Humor erklärt, wie wichtig unser Darm eigentlich für uns ist.

Wenn Ihr jetzt die Lust habt, auf eine Reise durch den Darm, mit diesem Buch, zumachen und noch zusätzlich die die Kneipp® Magen-Darm Kräutern, sowie den Kneipp® Magen-Wohl Tee zugewinnen, dann hinterlast mir einfach einen Kommentar auf folgende Frage da:

 „Wenn Ihr Blähungen oder ein Völlegefühl habt, was macht Ihr dagegen?

Teilnahmebedingungen
Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Kneipp® GmbH (nachfolgend Kneipp genannt). Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt über den Blog Silify Info – Alles aus einer Feder. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben. Mitarbeiter von Kneipp und deren Angehörige sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel startet am 26. Oktober 2016. Am 09. November 2016 wird der Gewinner per Losverfahren ermittelt. Der geloste Gewinner wird per Nachricht verständigt. Der Gewinner bestätigt den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail. Kommt der Gewinner dieser Verpflichtung nicht innerhalb einer Woche nach, verfällt der Gewinn. Die Barauszahlung der Sachwerte der Gewinne ist nicht möglich. Das Gleiche gilt für einen Tausch der Gewinne. Die Adress-Daten werden ausschließlich zum Versand des Gewinns gespeichert und anschließend gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nachtrag vom 10.11.2016

Gewonnen hat Beauty-Focus-Eifel.

Herzliche Glückwünsche.

*Ein bisschen Werbung muss sein.*

13 Gedanken zu „Ein gutes Bauchgefühl mit Kneipp + Gewinnspiel

  • Oktober 26, 2016 um 2:47 am
    Permalink

    Liebe Silvia,
    das ist ein sehr interessanter Bericht über ein wichtiges Thema!
    Mit der Darmgesundheit hängt so viel im Körper zusammen. Auch die Haut profitiert von einem gesunden Darm und von den 5 Kneipp Säulen. Zur Ernährung kann man noch WENIGER WEIZEN ergänzen. Weizen soll die Darmzotten sehr verkleben…
    Ich versuche jetzt gerne mein Glück,und hüpfe mit in den Lostopf, denn das Buch von Giulia Enders "Darm mit Charm" ist bestimmt total interessant!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Antwort
  • Oktober 28, 2016 um 7:11 pm
    Permalink

    Hallo Silvia,
    Ich koche mir einen Fenchel-Anis-Kümmel-Tee und massiere mir den Bauch!
    Da ich Morbus Crohn habe kenne ich diese Beschwerden!
    Danke für die tolle Verlosung!
    Liebe Grüße
    Carmen

    Antwort
  • Oktober 28, 2016 um 10:35 pm
    Permalink

    Hallo Sylvia nehme gern am Gewinnspiel teil

    Antwort
  • Oktober 30, 2016 um 6:29 am
    Permalink

    Ein Magen Darm Tee und viel Wärme helfen mir, da käme die Wärmflasche gerade recht

    Antwort
  • Oktober 30, 2016 um 11:15 am
    Permalink

    Liebe Silvia!
    Vielen Dank für deinen Beitrag, der mich sehr nachdenklich gemacht hat.
    Ich war im vergangenen Jahr oft krank und sollte mich mehr auf die 5 Säulen Kneipps besinnen.
    Wenn ich Blähungen habe oder an einem Völlegefühl leide, versuche ich mich vermehrt zu bewegen, um den Darm in Bewegung zu bringen.
    Ergänzend esse ich leichtere Kost oder gar nichts und trinke Fenchel-Anis-Kümmel-Tee oder den Magenwohl-Trunk von Hoyer (gibt es zum Beispiel bei Alnatura).
    "Darm mit Charme" interessiert mich sehr, da ich gerne mehr darüber wissen möchte, wie der menschliche Körper eigentlich genauer funktioniert und was ich selbst tun kann, um gesünder zu sein.
    Liebe Grüße, Aletheia
    Hekate85@gmx.de

    Antwort
  • Oktober 31, 2016 um 6:25 pm
    Permalink

    Ich koche mir dann Kümmel-Fenchel-Anis-Tee und lege mich mit einer Wärmflasche ins Bett.

    Antwort
  • November 8, 2016 um 8:21 am
    Permalink

    Huhu,

    ich trinke dann gerne einen Tee und mache mir eine heiße Wärmflasche 🙂

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    Antwort
  • November 13, 2016 um 7:56 pm
    Permalink

    Ein guter Tee hilft oft und natürlich auch Wärme. Toller Bericht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.