Biomia – Packender Roman für Minecrafter

Mein Sohn ist ein richtiger Lesemuffel und wenn er mal liest,
muss das Buch schon sehr interessant und spannend sein. Durch Zufall fiehl mir der Roman Bionia von Frank Thon in die Hände und da mein Sohn ein begeisterter
Minecraft Spieler ist, bekam er es von mir.

Alleine schon das Cover spricht nicht nur mich an, sondern auch meinen Sohn. Die Aufmachung des Cover ist echt toll gestaltet. Bewegt man das Buch, sieht der Umschlag aus wie eine
Schlangenhaut und fühlt sich auch etwas rau an. Der coole Schriftzug sowie die
Bebilderung glänz und ist glatt. Auf der Rückseite des Buches findet Ihr genau dasselbe,
aber was daran so cool ist, sind die Augen der Figur, die das geheime Buch in
der Hand hält. Bewegt Ihr das Buch, hat man das Gefühl, dass diese leuchten. Im Buch selber
findet man keine Bilder.

Das Buch besteht aus 128 Seiten mit 12 Kapiteln. Hier wird
über eine abenteuerliche Geschichte von Ian erzählt, der in einer fremden Welt
aufwacht und sich an nichts mehr erinnern kann. Bei der Erkundung dieser
Fremden Welt muss er jede Nacht um sein Leben kämpfen……..

Jedes Kapitel ist sehr ansprechend, verständlich und
spannend geschrieben, so das mein Sohn das Buch gar nicht mehr aus der Hand
genommen hat und weiterlesen musste. Das ist für ihn total untypisch. Ich bekam natürlich von ihm alles brühwarm erzählt, so begeistert war.
Im Buch findet Ihr noch einen Code, womit Ihr in die Welt
von Biomia in Minecraft eintauchen und die Abenteuer mit Ian begleiten könnt.
Der Vorteil an diesem Buch ist, dass es nicht nur für
Minecrafter ist, sondern auch für die Eltern, die keine oder kaum eine Ahnung
von diesem Spiel haben. So ist das Buch ein guter Einstieg für Anfänger und
auch fortgeschrittene Minecrafter.
Dieses Produkt wurde mir unentgeltlich von Bildner kreativ zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.