Mit Marabu Fashion-Spray werden Modeträume wahr!

*Ein bisschen Werbung mach auch ich.*

Ich liebe es ja, ab und zu meine Mode ein wenig aufzupimpen. Dafür braucht Ihr noch nicht einmal viel. Einfach nur etwas Fantasie, das was Ihr verschönern wollt, die richtige/n Schablone/n und Textilfarbe. Mit so wenig lässt sich wirklich ein einfaches T-Shirt, eine Jeans, Jacke und vieles mehr Aufpimpen und wirkt nicht mehr langweilig.

Nun hat Marabu was ganz Tolles herausgebracht, womit Ihr innerhalb von 2 1/2 – 3 Stunden aus einem langweiligen Kleidungsstück ein echt cooles Teil machen könnt. Dank des FrankenBloggertreffen durfte ich damit meine eigene Fashion-Tasche gestalten, die ich mittlerweile sehr gerne mit zum Shoppen nehme.

Im Goodie-Bag befand sich ein Stoffbeutel, ein Marabu Fashion-Spray, einen Marabu Fashion-Liner, und zwei Silhouetten-Schablonen.

Die Firma Marabu kenne ich schon sehr lange und habe schon so manche Textilien, Wände und vieles mehr damit gestaltet. Gerade die Marabu Kreativfarben sind schon immer von höchster Qualität und lassen sich sehr gut verarbeiten. Das Sortiment an Kreativfarben werden bei Marabu stetig erweitert. Darunter findet Ihr Universal Bastelfarben, Bastellacke, Bastelkleber, Acrylfarben, Glas- und Porzellanfarben, Textil- und Seidenfarben, Schablonen, Stempel, Musterwalzen, Keilrahmen, Malzubehör und vieles mehr sowie jetzt die Marabu Fashion-Sprays, die es mir sehr angetan haben.

Ich bekam das Marabu Fashion-Spray in der Farbe Himmelblau, die ich persönlich sehr mag. Zusätzlich befand sich noch ein Marabu Fashion-Liner in Schimmer-Perlmutt darin. Beiden Produkte gibt es noch in unterschiedlichen Farben.

Mir gefiel auf Anhieb die Silhouette-Schablone „I 💗 Fashion Marabu“, die ich direkt auf meine neue Tasche haben wollte.

Da ich ja immer zu schnell bzw. zu neugierig bin, habe ich es verpeilt, die Tasche vorher zu bügeln, was vielleicht besser gewesen wäre. Also merkt Euch. Bevor Ihr Eure Textilien Aufpimpen wollt, bügelt sie erst mal glatt. So vermeidet Ihr unerwünschte Farbverläufe durch Falten und Knicke. Damit wirklich nur die Farbe auf der gewünschten Seite bleibt, empfiehlt es sich ein passendes Kartonstück zwischen den Stofflagen zu legen. Natürlich solltet Ihr auch Eure Unterlage mit Zeitung oder einer Latexunterlage auslegen. So bleiben unerwünschte Flecken auf dem Tisch aus.

Damit die Marabu Silhouetten Schablone nicht wegrutscht, gibt es ein Schablonenspray, der, wie ein Kleber wirkt und die Schablone dort hält, wo Ihr sie haben wollt. Liegt die Schablone so wie gewünscht, sprüht Ihr einfach mit dem Marabu Fashion-Spray über die Schablone. Bevor Ihr das aber macht, solltet Ihr das Fashion-Spray erst auf einem Stück Papier aufsprühen, um zu sehen, wie intensiv der Sprühstoß und der Farbverlauf ist. Der Sprühstrahl ist mittig etwas intensiver als außen. Dies gibt dann einen sehr schönen Farbverlauf.

Für meinen ersten Versuch nicht schlecht. Die Farbe ließ sich wirklich sehr gut aufsprühen und es ging auch ganz schnell. Die Schablone besteht aus Kunststoff, was den Vorteil hat, dass die Farbe nicht so schnell eintrocknet. Sie lässt sich auch sehr gut reinigen, ohne dabei kaputt zu gehen. Auch bleibt sie schön in ihrer Form.

Zum guten Schluss habe ich mit dem Marabu Fashion-Liner (den es auch in unterschiedlichen Farben gibt) in der Farbe Schimmer-Perlmutt ein paar Akzente gesetzt.

Mir gefällt das Ergebnis sehr gut, aber ich glaube mit einer zusätzlichen Farbe, hätte ich noch mehr schöne Farbverläufe reinbringen können. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr mit diesen Farben auch ohne Schablone arbeiten und Eure Fantasie freien Lauf lassen. So bekommt Ihr sehr schöne und bunter Farbverläufe.

Nach einer 2 stündiger Trocknungszeit könnt Ihr die Textilien im Backofen einbrennen oder mit dem Bügeleisen einbügeln. Beim Waschen darauf achten, dass Ihr die Textilien immer auf Links wascht und auch auf Links bügelt.

Zusätzlich befand sich noch eine Engels-Schablone dabei, die ich sehr niedlich finde. Als ich sie sah, fiel mir sofort ein, dass dies doch was für ein Kinderzimmer wäre. Ein Kissen, die Bettwäsche oder sogar als Wandbild. Auch als Hintergrund für ein Schnullerboard wäre es perfekt.

Ich muss gestehen, dass mich die Marabu Farben wieder einmal geflasht haben. Die Idee Sprühfarben für den Textilbereich ist einfach genial. Mit ein wenig Übung kommt Ihr schnell mit diesen Farben zurecht und könnt so einiges damit aufpimpen. Da mich diese Farben wirklich interessieren und ich genug Textilien habe, die aufgepimpt werden möchten, werde ich mir die nächste Zeit noch weitere Farben zu legen. Schneller bekommt Ihr Euer Lieblings-Kleidungsstücke wirklich nicht aufgepimpt.

Diese Produkte wurden uns unentgeltlich von Marabu zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.