Osterdeko basteln mit Folia

*Ein bisschen Werbung mach auch ich.*

Wir Ihr ja wisst, bastel ich sehr gerne, und da Ostern bald vor der Tür steht, muss noch ein wenig Osterdeko gebastelt werden. Dieses mal wollte ich ein paar neue Fensterbilder für mein Küchenfenster basteln. Dafür habe ich mir extra ein Bastelbuch für Fensterbilder besorgt. Das Material, was ich für diese Motive brauche, besorgte ich mir bei Folia.

Folia hat sehr schöne und hochwertige Bastelprodukte. Darunter verschiedene Papiere, Designpapier, Glitterpapier, Perlmutkarton, Tonkarton, Washi Tape, Filz und vieles mehr. Für die Fensterbilder brauchte ich Tonpapier, worauf ich mir den Riesen Tonpapier-Block bestellte.

In dem Riesen Tonpapier-Block befinden sich 50 Tonpapiere in 25 unterschiedlichen Farben. Die Größe pro Blatt beträgt 24 x 34 cm und reicht für ganz viele Projekte.

Zwei Projekte für Ostern bastelte ich nun aus diesem Tonpapier, welcher sich sehr gut verarbeiten ließ. Es wurde ein kleiner Hase und ein paar Hühner die dabei zu schauen, wie ihre Küken ausschlüpfen.

Natürlich habe ich noch mehr bei Folia entdeckt. Darunter das Geschenkkörbchen-Set, Samtbodüren und weißes Ostergras. In diesem Set befinden sich 3 Frühlingskörbchen mit dem Durchmesser von 14,5 cm und 6 Frühlingskörbchen mit 11,5 cm.

Der Vorteil an diesem Geschenkkörbchen-Set ist, dass Ihr hier keinen Kleber braucht. Die Körbchen werden einfach über Stecksystem zusammen gebaut. Alles was Ihr hier benötigt, ist dabei. Außer ein Messer/Skalpell, was Ihr für das einritzen der Körbchen und Körbchengriffe braucht.

Schön ist, dass die Teile für das Körbchen vorgestanzt ist. Sie lassen sich sehr gut und sauber herauslösen. Jedes Teil ist wirklich sehr gut verarbeitet.

Da mir die selbstklebenden Samtbodüren gut gefallen, wurden diese auch kurzerhand ans Körbchen geklebt.

So ein Körbchen habt Ihr im Handumdrehen selbst gebastelt und eine schnelle und sehr schöne Geschenkidee gezaubert.

Neugierig hat mich das Set Basteltrends Frühling gemacht. Hier befinden sich verschiedene Papiere und ein wenig Zubehör darin. Von Motivkarton, Tonkarton, E-Welle, Transparentpapier, Tonpapier, Geschenkkörbchen, Musterklammern & Bänder, Faserseide, Schmucksteine bis hin zu Reliefsticker.

Damit Ihr mit dem Basteln sofort loslegen könnt, findet Ihr in diesem Set verschiedene Anleitung und einen Schnittmusterbogen.

Mit diesem Set hast Du die Möglichkeit ganz viele tolle Bastelprojekte für den Frühling zu starten. Alleine schon das Vogelhäuschen hat es mir angetan. Ich Endschiet mich zuerst für eine Blume, die ich mit wenig Handgriffen schnell gebastelt hatte.

Einfach das Schnittmuster ausschneiden. Auf das passende Tonpapier auftragen und ausschneiden. Nun die Ecken aufeinander falten und zusammenkleben. Damit Ihr diese Blumenform hinbekommt, müsst Ihr die einzelnen Blütenblätter aneinander kleben. Nur nur eine Musterklammer in die Mitte geben und fertig ist diese schöne Blume.

Mir hat das Basteln mit den Materialien von Folia sehr gut gefallen und werde sie auch weiterhin verwenden. Zurzeit überlege ich mir schon das nächste Projekt, was ich mit Folia umsetzen möchte.

Dieses Buch wurde uns unentgeltlich von Folia zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.

Ein Gedanke zu „Osterdeko basteln mit Folia

  • März 19, 2017 um 7:01 am
    Permalink

    Die Osterkörbchen finde ich toll und die Samtbordüren sehen traumhaft aus… auch toll für Fotoalben!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.