TOPPELS – Verdrehte Welt

*Ein bisschen Werbung mach auch ich.*

Vor zwei Jahren fuhr ich über die A3 von Ochsenfurt nach Wertheim und war sichtlich geschockt, als ich auf einem Hügel ein Haus entdeckte, was auf dem Kopf stand. Im ersten Moment dachte ich, wie konnte das nur passieren. Aber nach ein paar Nachforschungen später, kam heraus, dass das TOPPELS – Verdrehte Welt mit Absicht so auf dem Dach liegt. Na, wenn das nicht mal einen Familienausflug wert ist?

Also ging es am Mittwoch mit der ganzen Familie und den Schwiegereltern ab nach Wertheim zu TOPPELS – Verdrehte Welt. Schon von weiten war das TOPPELS – Verdrehte Welt (Haus) zu sehen und als wir auf dem Parkplatz ankamen, fanden wir nicht nur ein verdrehtes Haus vor, sondern direkt zwei.

Schon hier ließ sich erahnen, was auf uns zu kommen würde und glaubt mir, es wurde noch besser. Schon der Eingangsbereich findet Ihr ganz viele verdrehte Gegenstände, wie einen Ofen an der Decke, Lampen auf der Erde, verdrehte Tassen und vieles mehr. TOPPELS – Verdrehte Welt hat nicht nur das Verdrehte Haus, sondern auch im Eingangsbereich das kleine Café Überkopf, wo es leckeren Kaffee, Cappuccino, Kakao und Kuchen gibt. Aber auch nur, wenn man die Karte kopfüber lesen kann. Sogar die Kaffeetassen stehen hier auf dem Kopf.

Im Café Überkopf bezahlt Ihr, für die Besichtigung, einen kleinen Obulus (Eintritt) von

Erwachsene: 4,50 €
Kinder (4–14): 3,50 €
Zwerge (0–3) haben freien Eintritt!
Hunde: freier Eintritt (bitte an der Leine führen)

den wir total gerechtfertig finde.

Die Öffnungszeiten sind auch genial, da das TOPPELS – Verdrehte Welt 365 Tage von 09:00 – 19:00 Uhr geöffnet hat. So hat keiner mehr eine Ausreden sich nicht das geniale Haus anzusehen.

2015 begann das verrückte Projekt und war nach fast 9 Monaten, 40.000 Arbeitsstunden und mithilfe von 30 involvierten Handwerkern und Ingenieure fertiggestellt. Wer jetzt meint, dass das Haus auf dem Kopf gebaut wurde, der irrt sich. Denn der Bau begann richtig herum, oder falsch rum??? Ach quatsch, es wurde wie ein normales Haus gebaut und nach Fertigstellung mithilfe zweier Kräne auf den Kopf gestellt.

Interessant ist, dass mehr als 200 Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires (Telefon, Schränke, Kommoden, Betten, Teller, Gemüse, Obst ect….) kopfüber im TOPPELS – Verrückte Welt hängen. Um das umsetzen zu können, mussten viele Gegenstände mit speziellen Magnetschrauben befestigt werden, da sonst die Schwerkraft einsetzen könnte. Sogar das Auto musste umgebaut werden, damit es so am Boden befestigt werden konnte, ohne das es herunter fallen, kann. Keine leichte Aufgabe. Und ich bin immer noch verwirrt.

Auf dem Weg zum Verdrehten Haus findet Ihr sogar einen Bauplan und zwar den „Verrückter Paul TOPPELS Bauplan„, der nicht nur sehr interessant ist sondern auch ein wenig Auskunft über das Haus gibt. Aber schaut selber……

Ihr seht richtig, sogar die Hundehütte steht Kopf, und weil ich das so
genial fand, musste es sofort fotografiert werden. Ach so. TOPPELS – Verrückte Welt
ermutigt Euch sogar ganz viele Fotos von Euch in diesem Haus zu machen,
was wir natürlich vollstens ausgenutzt haben.

Das Betretten des Hauses war durch die 6 Grad Neigung schon etwas komisch. Nicht nur, dass wir auf der Decke gingen und über uns der Boden sich befand, irgendwie hatte man das Gefühl, dass man nicht mehr genau wusste, wo oben oder unten ist. Meine Schwiegermutter musste das Haus sofort verlassen, da sie Schwindelanfälle bekommen hat.

Also erkundeten wir 4 (mein Mann, mein Sohn, mein Schwiegervater und ich) das Haus und hatten sichtlich viel Spaß dabei. Mit ein paar Schwanker ging es zu den 9 verschiedenen spannenden Räumen, wo detailgetreu alles auf dem Kopf stand bzw. am Boden, was für uns ja die Decke war. Irgendwie schon verwirrend, oder?

So machten wir eine Menge Bilder, wo wir Kopfüber auf der Toilette waren, aus der Badewanne trinken, die Waschmaschine anschalten, über Kopf auf einem Fahrrad, die Treppe mit den Händen absteigen, Kopf-Fingerstand auf einem Apfel, Kopfüber in eine Banane beißen und vieles mehr. Wir hatten wirklich sehr viel Spaß dabei. Aber schaut Euch einfach das kleine Viedeo mit den ganzen Bildern an.

Über das TOPPELS – Verdrehte Welt wurde schon in verschiedenen TV Sendungen wie RTL, SWR sowie in verschiedenen Zeitungen, Zeitschriften und Blogs weltweit berichtet. Schon komisch, dass mir das vorher noch nicht aufgefallen ist.

Zum Schluss hing sogar ich über Kopf…..

Unser Fazit
Wer mit seiner Familie auch mal „Über Kopf“ stehen möchte, ist bei TOPPELS – Verdrehte Welt genau Richtig. Der Eintrittspreis sowie auch die Angestellten sind total in Ordnung und sehr Nett. Es macht nicht nur Spaß in diesem Haus rumzulaufen und Fotos zu machen, sondern es ist einfach ein tolles Erlebnis, was ich nicht mehr missen möchte. TOPPELS – Verdrehte Welt wird uns nicht das letzte mal gesehen haben.

Diesen Ausflug in das TOPPELS – Verdrehte Welt wurde uns unentgeltlich 
von TOPPELS -Verdrehte Welt zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.

Ein Gedanke zu „TOPPELS – Verdrehte Welt

  • August 5, 2017 um 1:45 pm
    Permalink

    Liebe Silvia,
    wie cool ist das denn!
    Da wird mir ja ganz schwindelig beim Durchsehen.
    Aber ihr hattet bestimmt eine Menge Spaß!
    Sehr schöner Beitrag, vielen Dank!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.