Kneipp Arnika für aktive Muskeln und Gelenke

*Ein bisschen Werbung mach auch ich.*

Seit einiger Zeit habe ich wieder mit Zumba angefangen und muss gestehen, es hat mir in den letzten 4 Jahren unheimlich gefehlt. Es macht mir richtig Spaß auf verschiedenen Rhythmen zu tanzen und dadurch meinen Körper richtig zu spüren. Ich bin der Meinung, dass jeder der sich gerne bewegt einmal Zumba ausprobieren sollte. Am Anfang denkt Ihr zwar, dass halte Ihr nie aus, aber am Ende wollt Ihr einfach noch mehr davon.

Da durch Zumba die Muskeln und auch die Gelenke beansprucht werden, kann es auch mal zu Muskelschmerzen oder dem berüchtigten Muskelkater kommen. Genau wie bei anderen Sportarten, wo die Muskeln extrem belastet werden. Damit sich aber der Muskelkater nicht so schnell ausbreiten kann, sprühe ich mir die entsprechende Partie mit Arnika Franzbranntwein von Kneipp ein, wodurch sofort eine kühlende Wirkung und eine Schmerzlinderung spürbar ist.

Ich schätze den Arnika Franzbranntwein von Kneipp sehr und kann es Euch mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Nun hat Kneipp noch mehr Produkte mit dem Wirkstoff Arnika, wovon ich Euch heute drei Produkte aus dieser Serie vorstellen möchte, die entweder eine natürliche wärmende oder kühlende Wirkung haben.

Was ist Arnika und was bewirkt es?

Arnika gehört zu den Korbblütlern „Asteraceae“ und wächst im Gebirge. Außerdem steht sie unter Naturschutz. Sie wird schon seit Jahrhunderten als pflanzliches Arzneimittel sehr geschätzt und zählt zu den Lieblingskräutern von Sebastian Kneipp. Verwendet werden die gelblichen Arnikablüten, die 0,2 bis 1,5 Prozent Sesquiterpenlactone enthalten, vor allem die Susbtanz Helenalin. Zusätzlich kommen 0,4 bis 0,6 Prozent Flavonoide darin vor, so wie Gerbstoffe, Cumarine und ätherisches Öl. Ich kenne Arnika aus der Homöopathie, wo sie meistens bei Blutergüssen,
Wundheilung, Muskelschmerzen, Insektenstiche, zur Durchblutungsförderung, Prellungen, Quetschungen, Verbrennungen und verschiedenen entzündliche Prozessen eingesetzt wird. Auch zur Vorbeugung bei Operationen.

Was für ein Wundermittel, welches in keinem Haushalt fehlen sollte. Daher möchte ich Euch heute drei Produkte aus der Arnika Serie von Kneipp vorstellen.

Badekristalle „Gelenke & Muskel Wohl“

In den Badekristallen „Gelenke & Muskel Wohl“ befinden sich nicht nur der wertvolle Extrakt der Arnikablüte, sondern auch natürlichen ätherischen Ölen aus Cabreuva, Rosmarin und Pinus-Arten.
Inhalt 60 g
Preis 1,19 €

 

Inhaltststoffe
Sodium Chloride // Pinus Pinaster Oil // Arnica MontanaFlower Extract,
// Rosmarinus Officinalis (Rosemary) LeafOil // Abies Sibirica Oil //
Eucalyptus Globulus Leaf Oil // MyrocarpusFastigiatus Wood Oil // Pinus
Mugo Leaf Oil // Citrus AurantiumDulcis (Orange) Peel Oil // Helianthus
Annuus (Sunflower) SeedOil //  Limonene // Linalool // Parfum
(Fragrance) // Sodium Methyl OleoylTaurate //  Polysorbate 20 //
Tocopherol //  Lecithin // Ascorbyl Palmitate // Glyceryl Stearate //
Glyceryl Oleate // CI 47005, CI 15985
Quelle Kneipp.de

Anwendung
Die Badekristalle werden in das laufende Badewasser gegeben, wo sie sich schnell auflösen und das Wasser leicht Gelb färbt. Dabei bildet sich ein feiner Schaum, der nur für kurze Zeit anhält, was bei therapeutischen Bädern normal ist. Die Temperatur für ein entspannendes Bad sollte 36 – 38°C betragen. Empfohlen wird eine Badedauer von 15 – 20 Minuten.

Fazit
Ein entspannendes Bad mit ganz viel Entspannung. Nach einer anstrengenden Trainingseinheit ein perfektes Bad, welches die Muskulatur nicht nur entspannt, sondern auch vorhandene Schmerzen lindert. Den Duft fand ich sehr angenehm. Färbt nicht an der Badewanne ab.

Aroma Sprudelbad „Gelenke & Muskel Wohl“

Im Aroma Sprudelbad „Gelenke & Muskel Wohl“ findet Ihr den wertvollen Extrakt der Arnikablüte und natürliche ätherische Ölen wie Rosmarin, Eukalyptus, Fichte, Citrus und noch einige mehr.
Inhalt 1 Sprudelbadtabs
Preis 1,29 €

 

Inhaltstoffe
Sodium Bicarbonate // Citric Acid // Sodium Chloride // Lac (Whey)
Powder // Pinus Pinaster Oil // Zea Mays (Corn) Starch // Arnica Montana
Flower Extract // Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil // Abies
Sibirica Oil // Eucalyptus Globulus Leaf Oil // Myrocarpus Fastigiatus
Wood Oil // Pinus Mugo Leaf Oil // Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel
Oil //  Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil // Limonene // Linalool
// Parfum (Fragrance) // Sodium Methyl Oleoyl Taurate // Silica //
Lecithin // Ascorbyl Palmitate // Glyceryl Stearate // Glyceryl Oleate
// Tocopherol // CI 47005 // CI 15985
Quelle Kneipp.de

Anwendung
Der Tab wird ins laufende Badewasser zugeführt, wo er sofort anfängt. zu sprudeln und sich komplett auflöst. Hier wird das Badewasser in einem kräftigen Gelb verfärbt. Hier bei bildet sich kein Schaum. Empfohlene Badetemperatur 36 – 38°C sowie eine Badedauer von 15 – 20 Minuten.

Fazit
Genau richtig nach einer Trainingseinheit. Die Muskulatur entspannte sich schon nach kurzer Zeit. Schmerzen wurden gelindert und die wohltuende Wärme sowie der Duft nach Kräutern und Citrus war sehr angenehm. Färbt nicht an der Badewanne ab.

Intensiv Wärme Balsam mit Arnika

Das Intensiv Wärme Balsam mit Arnika ist ideal für Muskelverspannungen im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich sowie auch bei Schmerzen im Fuß-, Knie-, Hand- und Ellenbogengelenke bei Überanstrengung sehr gut geeignet. Auch hier findet Ihr nicht nur den Extrakt von Arnika darin, sondern auch verschiedene ätherische Öle.
Inhalt 100 ml
Preis 5,99 €

 

Inhaltsstoffe
Aqua (Water) // Butyrospermum Parkii (Shea Butter) // Glyceryl Stearate
SE // Caprylic/Capric Triglyceride // Glycerin, Cetearyl Alcohol //
Glyceryl Stearate Citrate // Vanillyl Butyl Ether // Camphor // Arnica
Montana Flower Extract //vTocopheryl Acetate // Panthenol // Helianthus
Annuus (Sunflower) Seed Oil // Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf
Oil // Pinus Pinaster Oil // Abies Sibirica Oil // Pinus Mugo Leaf Oil
// Backhousia Citriodora Leaf Oil // Citrus Aurantium Dulcis (Orange)
Peel Oil // Citral // Limonene // Linalool // p-Anisic-Acid // Parfum
(Fragrance) // Caprylyl Glycol // Glyceryl Caprylate // Citric Acid //
Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, // Lecithin // Ascorbyl
Palmitate // Glyceryl Stearate // Glyceryl Oleate // Tocopherol
Quelle Kneipp.de

Anwendung
Es reicht eine kleine Menge auf die betroffene Stelle großflächig aufzutragen und etwas einzumassieren.

Fazit
Nach kurzer Zeit spürte ich eine wohltuende Wärme, die auch eine Zeit lang anhielt. Meine Muskulatur entspannte sich schon nach der ersten Anwendung etwas und auch der Schmerz wurde gleichzeitig gelindert.

Hinweis
Die Salbe sollte nicht auf verletzte Haut, auf Schleimhäuten und im Bereich der Augen angewendet werden. Daher sollten auch die Hände nach dem Kontakt mit dem Produkt gründliche mit Seife (zum Beispiel mit den Handseifen von Kneipp) gewaschen werden. Auch sollte hier auf zusätzliche Wärmeeinwirkung durch Duschen, Baden, Wärmekissen oder Saunagängen verzichtet werden. Es kann auch zu leichten Rötungen nach dem Auftragen kommen, was aber ein Zeichen der lokalen durchblutungsanregenden Wirkung ist.

Gesamt Fazit

Wieder mal hat Kneipp nicht nur mich überzeugt. Diese Drei Arnika Produkte von Kneipp sind einfach toll und überzeugen durch ihre Wirkung. Die Muskeln werden durch die Anwendung entspannt und Schmerzen gelindert. Gerade nach einer anstrengenden Zumba Stunde freue ich mich auf so ein tolles Entspannungsbad.

Diese Produkte wurden uns unentgeltlich von Kneipp Deutschland zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.