Kartenmischmaschine für 6 Decks bei TechGalerie

Von TechGalerie bekam ich die
zum testen.
Über diesen Onlineshop habe ich
hier schon einmal berichtet.

Danke nochmals dafür.
Wir hatten viel Spaß damit.

Wer kennt es nicht?
Ermüdungserscheinungen in den Hände, durch ständiges
Kartenmischen, zur später Stunde.
Aber es gibt Abhilfe und zwar die neue
Damit müde Hände nicht mehr entstehen,
die Gelenke werden geschont und man hat
ein perfektes Mischverhältniss.

Die Kartenmischmaschine besteht aus schwarzem
Kunststoff und verfügt über zwei Einlegefächer und
einem Ausgabefach. Man braucht dafür noch
 4 Babyzellen, damit das Gerät funktioniert.
Durch Knopfdruck auf die untere Taste startet das Gerät
und mischt, durch Rollen die in den Einlegefächer
eingearbeitet sind, die Karten. Läßt man diesen Knopf
wieder los, hält das Gerät an. Die Karten fallen, abwechselnd
von rechts und links eingezogen, in das Ausgabefach.
Damit auch alles mit Rechten Dingen zu geht, ist das
Ausgabefach durchsichtig.
Dort kann man sie auch gerne für das
nächste Spiel (oder Spieleabend) aufbewahren.
Es ist für alle Karten in Standardgröße geeignet.
Nach dem Spiel kann es durch seine kompakte
Größe sehr gut verstaut werden. Zusätzlich können
die Karten darin aufbewahrt werden.
Anschaffungspreis ohne Batterien 9,90 €,
die sich lohnen.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht diese
Kartenmischmaschine aus zu testen
und ich würde sie jedem weiterempfehlen.
Also schaut doch mal bei TechGalerie rein und
überzeugt Euch selber.
Es lohnt sich.

<div id=”product_23″>Mit der unbestechlichen <strong>Kartenmischmaschine für 6 Decks</strong> sorgen Sie für ein sauberes Blatt und ein entspannteres Spiel. Geeignet ist der flotte Mischer für alle Karten in Standardgröße. Nach dem Spiel lässt er sich aufgrund seiner kompakten Größe bequem verstauen.</div>