Honeycrunch!!!

Von diesem leckerem Apfel habe ich Euch schon im Vorbericht berichtet.
Nun gehöre ich zu den 250 Tester von brandnooz, die diesen tollen Apfel,zu leckeren Kreationen, verarbeiten dürfen.

Gestern kam dann endlich das ersehnte Paket mit den 10 Honeycrunch Äpfeln an. Nun ist meine Kreativität gefragt und ich stelle mich der Herrausforderung.

Zu Erst haben wir den Apfel erstmal pur probiert und er schmeckte richtig lecker. Fest, saftig und süß, aber nicht zu süß. Diesen Apfel kann man wirklich nicht widerstehen. Meine Freunde fanden den Apfel auch sehr lecker. Nun gabe es heute zum Nachtisch Pfannküchlein mit Apfel-Nussfüllung und Vanillesoße. Lecker, kann ich Euch sagen. Wirklich sehr lecker. Aber schaut selber mal.

Rezept reicht für 3-4 Personen:

Zutaten für die Pfannkuchen
125 ml Mineralwasser, 1 EL Zucker, 1 Prise(n) Salz, 375 ml Milch, 4 Eier, 250 g Weizenmehl

Zubereitung
Alles gut vermischen, bis ein feiner flüssiger Teig entsteht. Nun können die Pfannekuchen in einer Pfanne ausgebacken werden. Ich bin hingegangen und habe dann kleine Kreis (ca. 10 cm Durchmesser) aus dem Pfannkuchen ausgestochen. Pro Person braucht Ihr 2 Pfannküchlein.

Zutaten für die Apfel-Nussfüllung
2 Honeycrunch, 2 EL gehackte Haselnüsse, 1 TL Butter, 2 EL Sprudelwasser, 6 EL Zucker

Zubereitung
Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Nun die Haselnüsse und die Apfelstückchen dazugeben. Zucker darüber streuen und kurz anbraten. Nun das Sprudelwasser dazugeben und10 Minuten köcheln lassen.

Zutaten für die Vanillesoße
8 Eigelb, 1 l Milch, 150 g Zucker, 2 Vanilleschoten

Zubereitung
Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Vanilleschote mit der Milch langsam aufkochen lassen. Die Ei-Zucker-Mischung langsam dazugeben. Unter schwacher Hitze bei ständigem rühren andicken lassen. Zum Abkühlen an Seite stellen.

Nun einen Pfannkuchen auf einen Teller legen. Die Apfel-Nussfüllung darauf verteilen. Jetzt den zweiten Pfannkuchen auf die Füllung legen. Nur noch die Vanillesoße darüber geben und Fertig ist diese leckere Nachspeise.

Alle waren begeistert von dieser leckeren Nachspeise. Diese Kombination passt sehr gut zusammen. Der süße Apfel mit den Nüssen, der Vanillesoße und dem Pfannküchlein ein Traum. Demnächst werde ich auch noch Zimt dazugeben. Ich denke das ist das gewisse i-Tüpfelchen. Meine Freunde und ich können diesen Apfel bis jetzt weiter empfehlen. Wenn Ihr auch sehr gerne Äpfel mögt, dann solltet Ihr diesen einfach mal probieren.