DIY - Do it yourself,  Home & Living,  Kreativecke,  Kreativsein,  Lifestyle,  Meine Projekte,  Tischkultur,  Wohnaccessoires,  Wohnraumgestaltung

Unser neuer Adventskranz!

Bis heute hatten wir noch keinen Adventskranz und es wurde mal höchste Zeit sich ein paar Gedanken darüber zu machen. Sollen wir einen Adventskranz selber basteln oder lieber kaufen? Wie soll er aussehen? Welche Farbe soll er diese Jahr haben? Was für eine Dekoration nehmen wir? Fragen über Fragen.

Also machte ich mich mit meinen Mann auf den Weg um mal noch potenziellen Adventskränzen zu schauen. Wir fanden auch welche, die sehr schön und edel aussahen. Aber leider kosten sie auch ein kleines Vermögen. Also beschlossen wir, einen selber zu machen. Die Farbe war schon direkt klar. Es sollte Weiß sein, aber nicht einfach nur Weiß, sondern Frostweiß. Leider sind diese Kerzen auch nicht gerade günstig. Das Stück kostete 3,95 € (x4). Leider fanden wir diese nicht auf Anhieb und mussten dazu ins Kerzencenter. Dort bekam ich auch 4 Bändchen mit den Zahlen 1 – 4. und eine LED Lichterkette mit Perlen in Weiß. Bei Blume Risse nahmen wir erstmal ein paar grüne Zweige und eine Holzadventskranzkiste sowie zwei weiße Hirsche und eine LED Lichterkette mit Perlen in Weiß mit. Die Holzkiste mit den 4 Kerzenhalter war komplett Weiß, was uns nicht so gefiel. Also habe ich sie per Schwammtechnik etwas ergrauen lassen. Danach kamen die Tannenzweige hinein. Die LED Lichterkette habe ich dann auf die Tannen gelegt sowie die zwei Hirsche dazu gestellt. Um die Kerzen bindete ich dann die Bändchen mit den Zahlen. Nur noch auf die Kerzenhalter stecken und unser Adventskranz ist fertig.

Wir sind ganz begeistert von diesem schönen und selbstgemachten Adventskranz, der ja eigentlich kein Kranz ist. 😉
Aber wir haben noch ein paar andere schöne Dinge entdeckt. Davon werde ich Euch später einmal Berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.