Nahrungsmittel,  Produkttest,  Review

Pulmoll die sanfte Medizin!

*Werbung*

Pulmoll kenne ich schon sehr lange. Schon als Kind habe ich mich darüber gefreut, wenn meine Mama mir die Pulmoll Classic gekauft hatte. So weit ich mich erinnern kann, gab es damals nur diese Sorte. Erst vor einigen Jahren sind mir auch die anderen Sorten ein Begriff.

Nun sendete mir überraschend die Kalfany Süße Werbung ein Packet mit 5 Dosen Pulmoll mit Stevia in unterschiedlichen Sorten, worüber ich mich sehr gefreut hatte. Für diesen Test hatte ich mich schon lange beworben, aber nicht mehr daran gedacht.

Folgende Sorten habe ich zum testen bekommen:


Pulmoll Classic
Pulmoll Salbei
Pulmoll Cranberry mit Stevia
Pulmoll Holunder mit Stevia
Pulmoll Zitronenmelisse mit Stevia

Auch Pulmoll stellt seine Produkte auf Stevia um. Warum eigentlich?
Stevia ist ein natürliches Süßungsmittel. Dieses wird aus der gleichnamige Pflanze, die in Südamerika beheimatet ist, gewonnen. Da die Steviablätter bis zu 300 mal süßer sind als Haushaltszucker und keine Kalorien enhält, ist es eine super Alternative zu den anderen Süßungsmittel. Stevia hat eine hohe Süßkraft, das man für 5 TL Haushaltszucker ersatzweise 1 TL Stevia verwendet. Nimmt man mehr wird es widerlich süß. Hier in Deutschland gibt es Stevia erst seit 2011 und darf in Lebensmittel verwendet werden.

Zu den Pulmoll Classic brauche ich ja nicht viel zu sagen, außer das sie immer noch genauso gut schmecken wie damals. Hier wird Menthol, der Extrakt von Süßholzwurzel und Honig kombiniert, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Bereits beim lutschen eines Hustenbonbons merkt man schon die positive Wirkung bei Husten und Heiserkeit.

Pulmoll Cranberry + Echinacea mit Stevia

Diese sind Zuckerfrei und mit Stevia gesüßt. Die Kombination von Vitamin C, Echinacea und Fruchtsaftkonzentrate, machen diese Hustenbonbon so wohltuend und lecker. Durch diese Zusammensetzung wird das Immunsystem gestärkt und angeregt. Eine Wohltat für den Hals und Rachen. Sie schmecken sehr fruchtig und sind auch sehr lecker.

Pulmoll Salbei mit Vitamin C
Hier findet Ihr die Extrakte und ätherische Öle der Salbei, die ihre wohltuende Wirkung im Hals- und Rachenbereich verbreiten.
Ich selber mag kein Salbei, aber muss sagen, das dieses Bonbon nicht schlecht schmeckt. Meinem Mann schmecken sie sehr gut und daher hat er sie sich schon in sein Arbeitsauto gelegt.

Pulmoll Holunder mit Stevia
Auch hier wurde das Bonbon mit Stevia gesüßt. Bereits 5 Pulmoll Halsbonbons führen durch Ihr Vitamin C zur normalen Funktion des Immunsystem bei. Sie schmecken sehr fruchtig und lecker. Diese verschwinden gerade in meine Handtasche. Eine Wohltat für Hals und Rachen.

Pulmoll Zitronenmelisse mit Stevia
Auch hier wird Stevia als Süßungsmittel verwendet. Sowie wird durch 5 Pulmoll Halsbonbons das Immunsystem gefördert. Sie schmecken sehr fruchtig.

Pulmoll kostet ca. 1,20 Euro und gibt es eigentlich fast überall zu kaufen. Ich kaufe Sie im Winter sehr gerne, da man durch die Kälte schnell mal einen trockenen Hals bekommen kann. Auch bei Husten und Halsschmerzen verwende ich sie sehr gerne. Was schön wäre, wenn alle Sorten von Pulmoll mit Stevia gesüßt würden.
Dieses Produktpaket wurde mir unentgeltlich von Pulmoll zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.