Ich habe einen Stern gefunden und der trägt Deinen Namen!

Das wäre doch ein super Satz, wenn man es was ganz persönliches, wie eine Sternpatenschaft, verschenken möchte.
Ich habe davon schon oft gehört und fand die Idee einen Stern, an einen besonderen Menschen, zu schenken super toll und es ist ein besonderes Geschenk, was nicht jeder hat.
Gut einen richtigen Stern kann man nicht verschenken und es soll ja auch nur ein Symbol sein und bleiben.

 (Leider war an diesem Abend (16.12.12) nur dieser eine Stern am Himmelszelt.)

Nun habe ich mich einmal über so eine Sternpatenschaft im Internet erkundig. Dort fand ich dann die Seite Sternkaufen.de die auf Ihrer Homepage verschiedene Anbieter, die Sternpatenschaften bzw. Sternkauf anbieten,veröffentlichen.
Damit man über eine Sternpatenschaft richtig informiert wird, werden hier allgemeine Frage wie zum Beispiel, welche Daten werden für die Namensvergebung benötigt oder auch wo man den Stern am Himmelszelt findet, beantwortet. Falls Ihr mal dort einen Frage nicht findet, so könnt Ihr per Email diese Frage stellen, die schnellst möglichst beantwortet wird.

Einen Stern kann man zu vielen Anlässen verschenken. Zu Hochzeiten, Geburt, Geburtstagen, Heiratsanträgen, Weihnachten ist es ein besonderes Geschenk, was man keinem mehr wegnehmen kann.

Zur Zeit hat Sternkaufen.de zu Weihnachten folgende Empfehlung:
Im Startangebot von MYSTAR befindet sich:

  • Sterntaufe für einen Stern mit der Helligkeitsstufe 1
  • dekoratives Registrierungszertifikat
  • Sternenposter im Format DIN A2
  • eine detaillierte Sternenkarte
  • 52-seitige Buch „Sternenzauber“ 
Also wenn Ihr ein besonderes Weihnachtsgeschenk braucht, schaut doch schnell bei Sternkaufen.de rein und sichert Euch das tolle Angebot.