Kein Schlüssel mehr suchen dank schluesselanhaenger.com

Wer hat ihn nicht, den überfüllten Schlüsselbund und wenn man mal einen Schlüssel braucht, ist es meistens eine Katastrophe, gerade diesen dann ab zu machen. An meinem Schlüsselbund befand sich der Schlüssel von der Arbeit (3 St.), von den Eltern (3 St.), der eigenen Haustürschlüssel, Briefkastenschlüssel und der Fahrradschlüssel. Da könnt Ihr Euch ja vorstellen, wie dick mein Schlüsselbund ist/war. Auch mein Sohn hat schon so einige Schlüssel an seinem Schlüsselbund, da er teilweise auch Mittags mal zur Oma geht, hatte er auch den Schlüssel von der Oma daran.
Jetzt bekam ich von schluesselanhaenger.com folgende 2 Produkte zum testen.

Den Spikey Schlüssel-Organisator und den Key Spot.

Spikey Schlüssel-Organisator
Nun habe ich den Schlüsselanhänger meinem Sohn gegeben, der sich sichtlich darüber gefreut hat. Er fummelte am alten Schlüsselbund herum, was auch sehr lange gedauert hat, und machte seine Schlüssel an den Spikey. Er meinte nur wie cool dieser sein und das er jetzt den entsprechenden Schlüssel, ohne ihn schwer zu suchen, direkt finden würde. Jedenfalls bekomme ich den Spikey nicht mehr wieder.

Das Besondere an dem Spikey ist, dass er einen Rundumlauf von 360 Grad hat. Dadurch bleiben die Schlüssel schön geordnet und können sich nicht ineinander verhaken. Toll ist hier, dass man durch die Schnellkupplung die Schlüssel einzeln abnehmen kann. Das heißt, wenn ich mal einen Schlüssel brauche, kann mir mein Sohn diesen ohne viel Aufwand einzeln direkt geben.
Er wird mit 6 Schlüsselringen geliefert und kostet 14,95 €. Weitere Schlüsselringe kosten 0,90 € pro Stück.

Philips Fazit:

Wie Ihr ja oben schon erfahren habt, ist mein Sohn begeistert von diesen Schlüssel Organisator. Er findet ihn sehr empfehlenswert.

Key Spot
Den Key Spot habe ich meiner Mutter zum testen gegeben. Dort wo sie wohnt, muss sie durch einen dunklen Durchgang, bis sie an der Haustüre ist. Jedesmal sucht sie dann das Schlüsselloch, da in diesem Gang kein Licht ist. Auch hat sie etwas Angst in der Dunkelheit und wir hektisch, wenn sie nur das kleinste Geräusch hört. Nun probierte sie den Key Spot aus. Sie ist begeistert davon, da sie endlich etwas Licht an ihrem Schlüsselbund hat. Sie findet jetzt Mühelos das Schlüsselloch und fühlt sich damit etwas sicherer. Auch wenn ihr was runterfällt, kann sie es mühelos jetzt wieder finden.
In den Key Spot passt jeder Flachschlüssel. Dieser Schlüssel wird an der mitgelieferten kleine Platte, mithilfe des Klebebands, was sich schon daran befindet, befestigt. Dann nur noch den Schlüssel mit der Platte in den Key Spot schieben und schon habt Ihr eine Lampe am Schlüssel. Falls Ihr keinen Flachschlüssel habt, könnt Ihr die Lampe auch ohne Schlüssel an Eurem Schlüsselbund befestigen, da sich ein Öse daran befindet. So habt Ihr immer ein kleines Licht dabei, das Euch den Weg zum Schlüsselloch zeigt. Er kostet 4,95 € und hat eine Lichtdauer von ca. 180 Stunden. Auch das auswechseln der Batterien ist sehr einfach und unkompliziert.

Mamas Fazit:
Sehr empfehlenswert, da er mir endlich mehr Sicherheit gibt und ich auch schnell das Schlüsselloch finde. Ich werde ihn nicht mehr hergeben.

Wie Ihr ja gelesen habt, sind meine Mama und mein Sohn begeistert von diesen zwei Produkten, die ich persönlich auch sehr nützlich finde. Ihr könnt sie beide bei schluesselanhaenger.com bestellen. Die Versandkosten betragen 2,99 € und schon ab 20,00 € wird die Ware Versandkostenfrei mit DHL versendet. Bezahlen könnt Ihr per Rechnung (klarna), Vorkasse und Kreditkarte. Auf der Homepage werden die Schlüsselanhänger auch sehr schön und anschaulich erklärt. Also schaut selber mal nach und lasst Euch von den Produkten überzeugen.

Mein Fazit:
Sehr empfehlenswert.