Einschlafprobleme und Nackenschmerzen ade, dank Mediflow!

Seit meinen Reitunfall vor 18 Jahren (oder sind es sogar 19 Jahren?), wo ich eine Kompressionsfraktur an der Lendenwirbelsäule hatte, habe ich sehr oft mit Rückenschmerzen. Zusätzlich leider ich auch sehr oft an Kopfschmerzen und einschlaf Probleme. Diese Symptome kommen bei mir durch die Nackenmuskelverspannung. Massagen helfen hier auch nur kurzfristig. Nun haben wir ein Wasserbett seit 2 Jahren und muss gestehen, das meine Rückenschmerzen schon besser sind. Trotzallem, habe ich immer noch diese Nackenverspanntheit und dadurch Kopfschmerzen sowie einschlafstörungen. Oft wälze ich mich dann im meinem Bett herum. Nun fand ich durch Zufall fand ich eine Webseite Mediflow, die ein tolles Wasserkissen herstellt.
Diese Wasserkissen sorgt für ein sanftes Einschlafen, Erholsamkeit sowie ein frisches Aufwachen. Auch die Nackenschmerzen werden gemindert. Dies geschiet auch nur durch die Entwicklung des Wasserkissen, was mit weichen, hyperallergenen Faserflaum gefüllt ist und durch den intrigierten Wasserbehälter im Inneren ausgestattet ist. Durch die optimale Funktion des Kissens, sowie die anhaltende therapeutischen
Wirkung und Umsetzung des Wasserstand im Wasserbehälter, passt es sich dem Kopf sowie dem Nacken an und sorgt für jede Schmerzphase die individuelle Alternative, gegenüber anderer therapeutischen Mittel. Auf der übersichtlichen Homepage, wird das Kissen ganz genau erklärt. Hier findet Ihr auch einige Reaktionen von Kunden, die sehr zufrieden damit sind.

Ich war schon richtig gespannt, wie das Kissen funktioniert und ob es sein versprechen hält.
Zuerst schauten wir uns die sehr übersichtliche Anleitung an. Sie ist verständlich und einfach gehalten. Auf den Kissen findet Ihr einen Ventil, an dem der mitgelieferte Trichter zum Befüllen angebracht wird. Zusätzlich könnt Ihr auch den Trichter als Öffner für das Ventil verwenden.
An Hand der Befüllungstabelle, kann man sich den Festigkeitsgrad des Kissen entnehmen. Hier wird die Wassermenge für den gewünschten Grad angezeigt. Entweder Weich, Mittel oder Hart. Ich endschied mich für Mittel. Das Kissen sollte mit kalten oder lauwarmen Leitungswasser (nicht höher als 38°C) gefüllt werden. Nun kann man es 1 Jahr lang nutzen. Danach sollte man spätestens das Wasser wechseln. Durch das befüllen kommt auch Luft ind diese Wasserkammer. Diese Luft sollte man, durch drücken beim aufrecht gestellten Kissen, entweichen lassen. So bekommt man den optimalen Schlafkomfort.

Das Kissen könnt Ihr bei verschiedenen Anbieter, wie Amazon, Tiefschläfer Wasserbetten usw. kaufen. Eine Liste der Anbieter findet Ihr auf der Webseite von Mediflow. Das Kissen kosten ungefähr 40,00 €.

Mein Fazit
Das Kissen hat genau die Größe, die ich immer verwende. Die Bedienungsanweisung ist leicht und verständlich beschrieben. Das befüllen geht sehr einfach und man kann seinen gewünschten Härtegrad selber bestimmen. Schon nach einer Woche merkte ich einen großen Unterschied. Einschlafen geht bei mir schneller als sonst. Die Nacken- sowie die Kopfschmerzen sind viel weniger geworden. Die therapeutische Wirkung ist wirklich fantastisch. Man merkt richtig, wie das Kissen sich meinen Kopf und Nacken anpasst. Zusätzlich ist es kuschelig weich. Wenn man sich genau an die Aleitung hält und die überschüssiges Luft entfernt, hört man auch kein blubbern des Wassers.
Empfehlung
Sehr empfehlenswert