shokomonk – Die Schokolade die die Geschmacksnerven explodieren lassen!

Wir lieben Schokolade und daher haben wir uns sehr über ein tolles schokoladiges Paket gefreut, was letzte Woche bei mir ankam. shokomonk schickt mir ein kleines Paketchen, mit ein paar kleinen schokoladigen Kreationen, die ich Euch heute einmal vorstellen möchte.
Shokomonk kannten wir bisher nur aus der Fernsehwerbung, mit Ross Antony. Ich persönlich mag ihn, da er so herrlich wippelig ist. Leider ist dieser Riegel mir bei uns noch nie aufgefallen.

Die beiden
Unternehmern Kai Schauer und Dennis Kretzing aus Bonn, wollten eine Schokolade die man überall genießen konnte, ohne dabei auf vollmundigen Kakaogehalt
verzichten zu müssen. Die Schokolade sollte massiv, von hervorragender
Kakaoqualität und mit klar definierten Geschmackskomponenten
angereichert sein. Sie sollte praktisch und komfortabel sein und sich
klar von anderen Schokoriegeln abgrenzen.
2006 auf der ISM in Köln war dann endlich die Geburtsstunde des shokomonk`s.
Mittlerweile gibt es über 30 verschiedene Geschmacksvariationen, die gut in dem Riegel sichtbar und vorallem schmeckbar sind. Den Kakao, der für shokomonk verwendet wird, kommt aus Namenhaften Anbaugebiete, der dann in Deutschland verarbeitet wird. shokomonk gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Italien, Großbritannien und Norwegen. Der Kakaogehalt in den weißen Schokoriegeln besteht zu 31% und in den dunklen Schokoriegeln zu 77%.
Die Homepage ist sehr interessant aufgebaut. Hier findet man alles was man über Shokomonk wissen sollte. Im Onlineshop findet Ihr nicht nur die Schokoriegel, sondern auch Trinkschokolade, Dragees und vieles mehr. Auch diese Seite ist sehr ansprechend gestaltet. Toll finde ich, das ab 20° C die Ware gekühlt versendet wird, ohne das auf einen zusätzliche Kosten kommen. Einfach toll. Die Versandkosten, innerhalb Deutschlands, betragen 3,50€ pro
Bestellung. Ab einem Bruttobestellwert von 50,00 € sind die Versandkosten,
innerhalb Deutschlands, Versandkostenfrei. Ist ein Artikel mit
folgender Grafik gekennzeichnet, erfolgt der Versand dieses und aller
weiteren Artikel der Bestellung unabhängig vom Bruttobestellwert
innerhalb Deutschlands Versandkostenfrei.

Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei

Bezahlen könnt Ihr per Vorauskasse, Überweisung, PayPal, Sofortüberweisung, Nachnahme, Rechnung (Billpay) und per Lastschrift (Billpay).

Aber kommen wir mal zu den einzelnen Riegeln, die wir probieren durften:

shokomonk Orange
Ein Hauch von Orange in Extrabitter Schokolade. Super lecker. Ein Gedicht.

shokomonk Aprikose
Eine sehr fruchtige Angelegenheit, die sehr gut zur weißen Schokolade passt. Sehr lecker.

shokomonk Blaubeere
Eine zart schmelzende weiße Schokolade mit fruchtiger Blaubeere. super lecker und fruchtig. Man schmeckt die Blaubeere richtig raus.

shokomonk Sommermix
Eine fruchtige Geschmackskomposition, die vor lauter Fruchtvielfalt sehr spannend wirkt.

shokomonk Charity
Auf der Agenda des shokomonk steht schon von Anfang an, mit der erworbenen Bekanntheit etwas Gutes zu tun. Zusammen
mit der Aidshilfe Köln und Dirk Bach hat der shokomonk eine
Sonderedition ins Leben gerufen, deren Erlös der Aidshilfe Köln zugute
kommt.
Die Sorte weiße Schokolade mit Erdbeer + Vanille soll in
Zukunft ein Mittel sein, regelmäßig Gelder zu sammeln, um die Aidshilfe
bei ihrer aufklärenden Arbeit zu unterstützen. Denn Aufklärung ist das
wichtigste Mittel gegen die Verbreitung von Aids und HIV.
(Quelle: shokomonk)
Schmeckt sehr lecker. Schön finde ich, das extra eine Schokolade für einen guten Zwecks hergestellt wurde.

shokomonk Lakritze
Eine wahre Geschmacksexplosion, die man nicht so leicht vergessen wird. Der zarte Schmelz der Schokolade und der herbe Geschmack der Lakritze ist einfach eine tolle Kombination. Hier kommen Lakritzefans auf Ihren Geschmack.

shokomonk Karamell
Eine Vollmilchschokolade die zum Geniesen einlädt. Zuerst der zarte Schmelz der Schokolade und dann der knackige Karamellkern, der einen verzaubert.

Unser Fazit
Schon beim ersten Biss entfacht die Schokolade eine wahre Geschmacksexplosion im Mund.
Alle Sorten schmecken wirklich sehr lecker und interessant. Man sollte shokomonk einfach mal probieren und ich glaube hier findet bestimmt jeder seine eigene Geschmacksrichtung.
Empfehlung
Sehr empfehlenswert