Mein ganz besonderer Tag!

Gestern war mein Geburtstag!

Da ich aber bis jetzt eher an meinen besonderen Ehrentag immer wieder enttäuscht wurde, freute ich mich eigentlich nicht so sehr darauf, aber gestern war es irgendwie anders.

Schon als ich die Augen am Morgen aufschlug, lag da mein Kater Charlie um mich zu wecken. Als Begrüßung und kleines Geburtstagsgeschenk meinte meine Gismo doch mir ein Präsent in die Badewanne zu legen. Fantastisch. Besser kann doch ein besonderer Tag nicht beginnen.

Dann ging es schnell unter die Dusche. Als ich dann runter ins Wohnzimmer kam, wurde ich von meinem Sohn an einem gedeckten Frühstückstisch begrüßt. Er ist extra wegen mir ganz früh aufgestanden und hat frische Brötchen, Eier und Blumen besorgt und auch noch den Frühstückstisch gedeckt.

Gut ich war zwar später zum frühstücken eingeladen, aber als gute Mutter setzt man sich natürlich zu seinem Sohn und Frühstück mit ihm.

Nun stand auf meinem Frühstücksteller ein Tüte mit der Aufschrift Pandora. Ich war schon recht neugierig, da die von meinem Mann stammt. Normalerweise hat er es mit mir wirklich nicht sehr leicht in Sache Geschenke und traf deshalb ganz selten ins Schwarze.

Wow. Da hat doch mein Mann wirklich Geschmack bewiesen und genau das richtige Geschenk für mich gefunden. Ich konnte dieses mal nun wirklich nicht meckern.

Schon vor einer Woche wurde ich von meinen Mädels für heute zum Frühstück eingeladen, worüber ich mich schon die ganze Woche freue. So was hatte ich noch nie an meinen Geburtstag. 😀

Das Frühstück war richtig toll. Wir haben viel gelacht und geschwatzt. Natürlich war das Frühstück richtig lecker. 😀
Von den Mädels bekam ich nicht nur das Frühstück spendiert, sondern auch 3 Citygutschein, die man in verschiedenen Geschäften in Andernach einlösen kann.

Zusätzlich schenkte mir die liebe Vanessa (eine Tochter von einer meiner Mädels) eine selbstgebastelte Kugel, die ich richtig schön finde, da sie mit basteln so gar nichts am Hut hat.

Da wir mit unserem Verein Abends noch auf eine Hochzeit wollten, brauchte ich noch dringend einen Blumenstrauß für die Braut. Also fuhren wir noch schnell einkaufen und bekamen erst im zweiten Blumengeschäft einen Strauß der zu unseren Vereinsfarben passte. Zwar hatte auch das erste Blumengeschäft diese Farben an Blumen, aber sie würden wohl keine Sträuße mehr binden, was ich für ein Blumengeschäft unmöglich finde. Na ja egal. Ich hatte ja jetzt einen schönen Strauß bekommen.

Gegen Mittag beschloss mein Mann uns einen Salat mit Hähnchenstreifen zu machen, der sehr lecker und reichhaltig war.

Gefreut habe ich mich über meinen besten Freund, der mal kurz reinschaute um mir zu gratulieren. Und weil der mich ja kennt, weiß er auch auf welches Parfüm ich stehe. 😉

Ich finde das toll. Von dem einem Mann bekomme ich Schmuck und von dem anderen Mann Parfüm. 😀 Was kann sich Frau da noch mehr wünschen.

Zum Nachmittag gab es dann ein Eis von meinem Lieblings Italiener. Leider war es so schnell weg, dass ich kein Foto davon machen konnte.

Nun ging es zur Hochzeit. Nach ein paar Bildern und auch Ständchen, wurden dem Brautpaar gratuliert und die Geschenke überreicht. Auch ich bekam eine kleines Geschenk von 4 lieben Menschen, was ich sehr schön finde, da es von Herzen kam.

Zum Schluss ging es zum Jägerhof in Andernach. Dort fahren wir sehr gerne hin, da die wirklich sehr lecker kochen und auch die Preise stimmen. Wo kann man denn noch für 60,00 € (2 Vorspeisen, 3 Hauptmahlzeiten mit Extra Wunsch, 1 Alkoholfreies Weizen und 4 0,5 l Cola) sehr gut essen gehen, wenn nicht dort. Die Portionen sind auch wirklich groß. Obwohl man zwischen klein und groß wählen kann.
Und erst das Essen. Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch sehr lecker und machen richtig satt. Aber schaut selber mal……

Über den Tag verteilt gab es viele Glückwünsche, worüber ich mich sehr freute.

Zum gutem Schluss möchte ich mich bei allen bedanken, die mir meinen Tag so schön gestaltet und an mich gedacht haben. Vielen lieben Dank.