Oreo-Schokoladen-Erdbeer-Kuchen

“Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden
lassen.”
Zitat von Francesco Petrarca

Diese Rezept von dem OREO-Schokoladen-Erdbeer-Kuchen habe ich von einer langjährigen Freundin. Vielen Dank Christin.

Zutaten

300g Oreokekse, 100g geschmolzene Butter, 300g Vollmilchschokolade, 100g Zartbitterschokolade, 200g Sahne, ein paar Erdbeeren. Geraspelte Weisse Schokolade
Zubereitung
Die Oreo Kekse mit dem Standmixer zerkleinern und mit der geschmolzener Butter vermischen. Den Boden in eine Tarteform geben und kalt stellen. In der Zeit die Vollmilch sowie die Zartbitterschokolade klein hacken.
Nun die Sahne kurz aufkochen, vom herd nehmen und die Schokolade darin
auflösen bis es eine gleichmäßige Masse ist. Etwa 5 min abkühlen lassen.
Nun die Schokomasse auf den Boden verteilen und mit den Erdbeeren dekorieren. Die geraspelte weiße Schokolade über den Kuchen geben und kalt stellen. Nach kurzer Zeit ist der Kuchen servier bereit.
Ein schnell gemachter Kuchen, der einfach unwiderstehlich schmeckt.