Lifestyle

Die 2. Aufgabe mit der neuen Maggi Qualität!

Nun geht es zur zweiten Aufgabe von den neuen Maggi Produkte mit der neuen Qualität.

Die heuteige Aufgabe lautet
„Entwickle neue Rezepte rund um die Maggi fix & frisch Produkte.“

Da meine Nichte zu Besuch war, wünschte sie sich Spaghetti Bolognese und wie Ihr ja Wisst, wir bei uns nicht nach Packungsanweisung gekocht. Deshalb gabe es bei uns eher ein Bolognese Ragout mit Spaghetti.

Zutaten
500 g Rinderhackfleisch, 1 Päckchen Schinkenwürfel, 3 Möhren, 2 Lauchzwiebeln aus eigenem Garten, 1 Stück Sellerie, 1 Lauchstange, 1 Handvoll Cocktailtomaten Tri Color, etwas Tomatenmark, 500 ml Wasser, 2 Eßl. Öl, 1 Päckchen Spaghetti Bolognese, kochendes Salzwasser für die Spaghetti

Zubereitung
Möhren, Sellerie, Lauchzwiebel sowie den Lauch putzen und in kleine Würfeln bzw. Ringe schneiden. 
2 Eßl. Öl in die Pfanne geben und das Gemüse darin andünsten.

Nun kommen die Schinkenwürfel dazu und mit dem Gemüse weiter anrösten.

Das Rinderhack dazu geben und mit anbraten. Natürlich immer wieder die Masse umrühren, da sie sonst anbrät.

Nun die Cocktailtomatenzur Masse geben und weiteranbraten, bis die Haut der Tomaten aufpaltzt.

Etwas Tomatenmark (ca. 2 Eßl.) dazugeben und unterrühren.

Wasser dazu gießen und 1 Päckchen Spaghetti Bolognese darin einrühren. Weiterhin unter rühren köcheln lassen.

Zu gutem Schluß noch etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Und fertig ist das leckere Bolognese Ragout mit Spaghetti.

Fazit
Bei diesem Gericht hat man das Gefühl, dass man überhaupt kein Fertigprodukt verwendet hat. Es schmeckt lecker und frisch. Auch meine Nichte mag das neue Bolognese Ragout. Bis jetzt überzeugt uns die neue Maggi Qualität.

-Diese Produkte wurde mir unentgeltlich von „trnd und Maggi“ zur Verfügung gestellt.-