Hansaplast Blasen-Pflaster mit Extra Starkem Halt

Endlich ist es wieder Sommer. Nun werden wieder die Ballerinas, Sandalen, Pumps, Sandaletten und und und rausgeholt und da wir diese Schuhe natürlich nicht mit Socken tragen, freuen sich unsere Füße auf das Sockenfreie Leben. 😀

Aber leider gibt es da auch ein paar Kleinigkeiten, die unsere Füße uns nicht so schnell verzeihen, so wie enge Schuhe, neue nicht eingelaufene Schuhe, Riemchensandalen sowie Verschlüsse oder auch langes stehen oder gehen in unbequeme sowie hohe Schuhe die dann Blasen und Druckstellen an unseren zarten Füßchen hervorrufen.

Ist dann die Blase da, ärgert man sich darüber und es macht überhaupt keinen Spaß mehr diese Schuhe zu tragen. Jeder Schritt wird dann zur Qual und das will keine Frau. Jedenfalls ich nicht. Also muss eine Lösung her, die in keiner Handtasche mehr fehlen sollte.

Die perfekte Lösung wäre ein Blasenpflaster, was die Abheilung der vorhandenen Blase fördert und zusätzlich eine Schmerzlinderung bietet.
All dies bietet das Hansaplast foot expert Blasen-Pflaster mit Verbesserte Qualität, was ich durch die Plattform Konsumgöttinnen testen darf.

Ich bekam ein kleines Paket mit 5 Hansaplast foot expert Blasen-Pflaster für mich und 10 Stück zum Weitergeben.

Das Hansaplast foot expert Blasen-Pflaster mit Verbesserte Qualität, verspricht folgendes:

  • Sofortige Schmerzlinderung
  • Hochwirksamer Druckschutz
  • 48h extra starker Halt
  • Schnellere Heilung durch Aktiv-Gel Polster
  • Sicherer Schutz vor Schmutz und Bakterien

Aber hält das Produkt, was es verspricht????
Das werde ich Euch jetzt einmal berichten……

In der praktischen Transportbox aus Kunststoff befinden sich 5 Blasen-Pflaster in der Größe 5,8 cm x 3,4 cm, die jeweils einzeln verpackt sind. So bleiben sie sauber und hygienisch.

Die grün/türkise Transportbox wird durch ein Klick-System leicht öffnen und auch wieder verschließen. Zusätzlich bietet die Box einen Schutz vor Verschmutzungen. Sie passt so gut wie in fast jeder Handtasche oder auch Hosentasche. Cool finde ich, dass genügend Platz in dieser Box, für zusätzlich Geldscheine oder auch für den Haustürschlüssel, vorhanden ist. Für mich persönlich sehr effektiv, da ich nicht der großer Handtaschen-Fan bin, sondern alles in meine Hosentaschen verstaue.

Wirkungsweise
Das spezielle Blasen-Pflaster sorgt nicht nur für eine sofortige Schmerzlinderung, sondern schafft durch die spezielle Hydrokolloid-Technologie ein schnelles Abheilen der vorhandenen Blase.

Anwendung
Das Hansaplast foot expert Blasen-Pflaster mit Verbesserte Qualität soll nur auf saubere, trockene Haut aufgebracht werden. Ist die Blase bereits offen empfiehlt sich eine zusätzliche Desinfektion.

Vor dem Aufkleben des Pflasters ist die Schutzfolie zu entfernen. Es bleibt nur noch eine kleine zusätzliche Schutzfolie an der einen Rundung, die beim Auftragen entfernt wird. Das hat den Sinn, dass man nicht die Klebefläche anfasst und dadurch unnötige Bakterien darauf hinterlässt, die die Abheilung verzögern oder auch eine Entzündung hervorrufen könnten. Gewechselt soll es erst, wenn es sich von selber ablöst. Das kann einige Tage dauern.

Zusätzliches
Das Blasen-Pflaster wasserfest und klebt extra Stark, so das die Blase optimal vor Infektionen geschützt ist. Durch das sie durchsichtig ist, fallen sie kaum auf der Haut auf.

Mein Test
Normalerweise trage ich keine Ballerinas, aber ich hatte ein paar bequeme gefunden und natürlich mir direkt mal eine Blase darin gelaufen.

Also desinfizierte ich diese und klebte mir ein Blasenpflaster auf die betroffene Stelle. Die Anwendung ist sehr einfach und hygienisch. Darauf lege ich persönlich sehr viel Wert, da Hygiene in meinem Beruf sehr wichtig ist. Die Folie lässt sich sehr gut Ablösen. Zusätzlich befindet sich am Rand nochmals eine Schutzfolie, die beim Auftragen des Pflasters hilft, es Sauber aufzutragen und das keine unnötige Bakterien auf den Klebefilm kommen. Das Pflaster schmiegt sich sehr gut an die Haut an und man sieht es kaum.

Leider war der erste Versuch ins Wasser gefallen, da sich das Pflaster sehr schnell in der Mitte auflöste und die Schmerzen leider wieder da waren.

Ich versuchte es auch noch einmal in ein paar anderen Ballerinas. Aber leider löste auch hier sich die Mitte auf.
Hatte ich aber Socken an, hielt das Pflaster optimal, trug ich die Schuhe barfuß löste sie sich immer in der Mitte auf. Bei Sandalen, wo es keinen Reibungspunkt an der Ferse gibt, blieb das Pflaster ganz.

Fazit
Die Anwendung war einfach und beschaffte mir sofort eine Schmerzlinderung, aber leider löste sich das Pflaster nach geringer Belastung (15 Minuten Fußweg zur Arbeit) sowie Tragezeit in der Mitte (wo sich die Blase befand) auf. Dadurch kamen die Schmerzen wieder und unnötige Bakterien kamen in die Wunde hinein.
Da ich diesem Pflaster natürlich nicht nur eine Chance geben wollte, desinfizierte ich die Blase und klebte ein weiteres Pflaster darauf. Sofort trat eine Schmerzlinderung ein. Das Pflaster hielt leider bei mir den Test nur mit Socken stand. Hatte ich meine Ballerinas ohne Socken an, löste sich das Pflaster auf. Natürlich habe ich nicht immer dieselben Ballerinas angehabt.

Trotz allem würde ich das Hansaplast Blasen-Pflaster mit Extra Starkem Halt empfehlen, da es mehr Vorteile als Nachteile hat. Es schützt die Blase vor Entzündungen, schafft durch seine Eigenschafft eine schnelle Abheilung und lindert die Schmerzen.

Von meinen Freundinnen habe ich erfahren, dass sie komplett mit diesem Blasen-Pflaster zufrieden sind.

Was haltet Ihr von Blasen-Pflaster? Verwendet Ihr welche?

-Diese Produkte wurde mir unentgeltlich von “Konsumgöttinnen und Hansaplast” zur Verfügung gestellt.-