Tyrosur Wundheilgel – Mehr als ein Wundheilmittel! (mit Gewinnspiel)

Wie schnell ist es passiert, dass man sich eine Wunde oder auch Schürfungen zulegt. Gerade in der Küche, bei der Gartenarbeit oder auch beim Basteln bzw. Handwerken passiert das ganz schnell und man sollte darauf achten, dass sich die Wunde dann nicht entzündet bzw. infiziert. Meistens heilen die Wunden bei mir sehr gut ab, aber wenn sie sich einmal infiziert haben, muss diese Wunde so schnell wie möglich behandelt werden.

Es gibt so einige Wundmittel, die man dafür verwenden kann. Beim letzten mal probierte ich mal ein neues Wundgel aus, wovon ich schon so einiges gehört habe.

Tyrosur Gel 

Der Wirkstoff ist Tyrothricin.
100 g Gel enthalten 0,1 g Tyrothricin

Sonstige Bestandteile
Cetylpyridiniumchlorid, Propylenglycol, Ethanol, Carbomer, Trometamol und gereinigtes Wasser

Das Tyrosur Gel wirkt 2-fach aktiv und zeichnet sich nicht nur durch seine antibakterielle Wirkung, sondern auch durch seine wundheilungsfördernde Eigenschaft aus. Gerade bei Schürf-, Riss-, Kratz und andere oberflächlichen Wunden ist das Wundgel genau das richtige. Es hat ein kühlende und heilende Wirkung. Bei nässenden Wunden empfiehlt sich das Tyrosur Puder.

Als Erstes ist immer davon auszugehen, dass sich jede Wunde mit Keimen infizieren kann, die sich sowohl auf der Haut und auch auf andere Gegenstände befinden können. Da ja die Hautbarriere zerstört ist, kommen die Keime ohne Probleme in die Wunde und infizieren diese. Hier kommt dann die antibakterielle Eigenschaft des Tyrosur Gel, was sie Keime bekämpft und die Wundheilung beschleunigt.
Es ist nicht nur für Erwachsene geeignet, sondern gerade auch für die kleineren Kinder, die sich sehr oft beim Spielen verletzen und so manche Schürfwunde mit nach Hause bringen.

Hat man sich eine Wunde zu gezogen, wird das Gel 2 bis 3 mal täglich darauf aufgetragen. Die behandelnde Wunde sollte mit dem Gel abgedeckt werden. Bei kleineren Wunden braucht man kein Pflaster zur Abdeckung. Erst bei größeren Wunden empfiehlt sich ein Schutzverband anzulegen, der jeweils nach 1 – 2 Tagen erneuert werden sollte.

Durch seine kleine Verpackung (5g oder 25h Tube), ist das Tyrosur Gel
sehr gut geeignet für unterwegs, da es in fast jede Tasche passt.
Besonders bei uns Frauen. 😉

Tyrosur Gel ist nicht nur zur Behandlung infizierter Wunden geeignet, sondern auch für die Pflege von frisch gestochenen Tattoos.
Jedes Tattoo ist im Endeffekt eine Wunde, wo Keime in die Haut eindringen können. Wenn dies geschieht, kann es zu hässlichen Entzündungen kommen und das Tattoo ist ruiniert. Daher ist es wichtig sein frisch gestochene Tattoo zu pflegen. Auch hier hilft das Tyrosur Gel, was 2 bis 3 mal täglich auf die Haut aufgetragen wird.

Nun habe ich noch ein kleines Gewinnspiel für Tattoo-Fans.

Wer jetzt Lust hat sich ein Tattoo stechen zu lassen, hat jetzt die Chance einen 100,00 € Tattoo-Gutschein zu gewinnen. Dafür solltet Ihr Eure Tattoostory erzählen, wo drin steht, warum Ihr Euch welches Tattoo stechen lassen wollt. Mit Eurer Story könnt Ihr Euch direkt über die Mailadresse tyrosur-germany@umww.com bewerben.
Die Gewinner werden am Ende des Gewinnspiels schriftlich benachrichtigt. Den Gewinn von 100,00 € werden aber erst dann überwiesen, wenn der Gewinner/in die Rechnung seines letzten Studiobesuches einreicht. Die Teilnahme ist bis zum 13.11.2015 möglich. Teilnahmeberechtigt ist ab 18. Jahren erlaubt. Natürlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Hinweis
Dieses Gewinnspiel veranstaltet Tyrosur-Germany und nicht Silify.info.
Ich wünsche Euch viel Glück und Drücke für jeden das Däumchen.