AMIGO Kerflip, PRIVACY Quickie und Schau mal!

Bei uns ist es Brauch mindestens 1 x die Woche einen Spieleabend zu machen und da kamen die drei Spiele von AMIGO uns gerade Recht.

Die Spiele Kerflip, PRIVACY Quickie und Schau mal! waren in meinem Goodie Karton vom Franken Bloggertreffen 2015. Natürlich mussten wir diese direkt einmal ausprobieren, um zuschauen, wie hoch der Spiel- und Lernfaktor dabei ist.
Am liebsten haben wir Spiele, die auch das Gedächtnis trainieren und die Konzentration anregen. Egal ob es Brett-, Würfel- oder Kartenspiele sind.

Das Spiel Kerflip gehört zu den Herbstneuheiten von AMIGO und ist für 2 – 4 Spieler ab etwa 10 Jahren ausgelegt.

Hier geht es darum, dass aus verschiedenen Buchstabensteine ein möglichst gewinnbringendes Wort gebildet wird.

Je nach Spieleranzahl zieht jeder 3 – 5 Buchstabensteinen, die sich in dem mitgelieferten Beutel befinden. Hat jeder seine Buchstabensteine, werden diese auf die Spielfläche geworfen. Nun versucht jeder, so schnell wie möglich ein Wort aus den Buchstabensteinen auf der Spielfläche zu bilden. Hier muss man aber schnell sein, da sonst jemand anderes den Buchstaben schon verwendet. Hat man sein Wort, sollte man dieses direkt laut Aussprechen. Fertig ist man, wenn jeder sein Wort gesagt hat. Die Punkte werden dann so verteilt, wie die Reihenfolge der Wörter ausgerufen wurde.

Die Buchstabensteine haben eine weiße und eine violette Seite. Die weißen Buchstabensteine bekommen 10 Punkte und die violetten 5 Punkte. Hat man einen weißen Buchstabenstein mit einer Zahl, zieht er entsprechend viele Bonuskarten, die am Ende des Spiels Bonuspunkte einen einbringen. Die Buchstabensteine, die mit der violetten Seite oben liegen, werden aus dem Spiel genommen. Die Steine mit der weißen Seite werden in den Beutel zurückgesteckt. Das Spiel ist zu Ende, wenn es nicht mehr genug Buchstabensteine gibt.

Hier ist der Spielspaß und auch Lernfaktor garantiert. Ein Spiel dauert in etwa 20 Minuten.

Das Spiel Schau mal! ist ein Spiel für Kinder ab 4 Jahren.
Es soll die Konzentration der Kidis schulen.

Bei diesem Spiel werden 5 Karten in die Tischmitte gelegt. Jeder Spieler erhält zusätzlich noch eigene Karten, die je nachdem wie viele mitspielen von der Anzahl variieren. Nun beginnt jüngste Spieler eine Karte, um zu drehen. In dieser Zeit halten sich alle anderen Mitspieler die Augen.
Auf jeder Karte befinden sich hinten und vorne die gleichen Motive, mit jeweils einem kleinen Unterschied. Und genau diesen Unterschied ist es schnellstmöglich zu entdecken und es laut auszusprechen. Derjenige, der als Erster den Unterschied entdeckt hat, darf eine seiner Karten mit in die Mitte legen und ist nun mit Umdrehen dran.
Wer als Erstes keine Karten mehr hat, gewinnt das Spiel.

Das Spiel für Erwachsene PRIVACY Quickie sollte erst ab 16 Jahren gespielt werden und ist für 5 – 10 Spieler ausgelegt. Also ein perfektes Partyspiel.

Hier werden brisante Fragen gestellt, die ehrlich beantwortet werden sollen. Dieses Beantworten wird aber geheim mit einem JA oder NEIN auf die gezogenen Fragen gemacht. Jetzt muss jeder Spieler tippen, wieviel mit JA oder mit NEIN die Frage beantwortet haben. Hierbei scheiden aber die “0” und alle Teilnehmer, als Zahl, aus.
Wer richtig getippt hat, bekommt 3 Punkte. Liegt man mit einer Zahl daneben, bekommt man 1 Punkt. Der Rest bekommt keine Punkte. Nach 15 Runden ist das Spiel zu Ende und der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Fazit
Alle drei Spiele sind auf ihre Art sehr interessant und machen richtig Spaß. Hier wird, nach meiner Meinung die Konzentration und das Gedächtnis sehr gut geschult, was ich persönlich sehr wichtig finde.

#FrBT2015
Dieses Produkt wurden mir unentgeltlich von AMIGO zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.