#TEAFAVS von amapodo.com

Einen Tee kann man doch eigentlich überall genießen. Oder?
Gerade zur heutigen Zeit sehnt sich unser Körper und Geist nach Entspannung sowie Wohlbefinden. Aber wie gelange ich zu diesem Wohlbefinden? Was kann ich für mich tun, damit ich mal entspanne? Was braucht mein Körper und mein Geist dafür? Fragen über Fragen, die nur jeder für sich entdecken kann. 
Damit es mir gut geht, habe ich schon so einige Methoden ausprobiert und komme immer wieder zu einer zurück, die mich im alltäglichen Leben begleitet. Gut ich bin ein sehr positiv denkender Mensch, der aus jedem Niederschlag immer was Positives sieht und dadurch lernt. Daher habe ich gelernt, auf meinen Körper zu hören. 
Kann man auf Softdrinks wirklich verzichten?
Vor einiger Zeit konnte ich das selber nicht Glauben, aber man kann wirklich auf diese zuckerhaltigen Getränke verzichten. Ich war ein totaler Colajunkie und konnte nie darauf verzichten. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass durch die zuckerhaltigen Getränke meinen Kopfschmerzen weggingen, meine Verdauung besser ist und es mir dadurch besser ging. Aber das stimmte nur zum Teil, was ich später dann heraus fand. Auch hatte ich diesen Coladurst. Kennt Ihr das, dass Ihr richtig Lust auf Cola habt und es darf nichts anderes sein?
Aber dann hat es Klick gemacht.
Fragt mich nicht warum, aber seit einigen Wochen trinke ich fast nur noch Tee und Wasser. Schon beim Aufstehen habe ich meine Wasserflasche am Mund und trinke. Dann kommt schon die erste Tasse Tee. Auf der Arbeit geht das weiter 2 Tassen Tee und mindestens 500 ml Wasser. Wenn ich mittags nach der Arbeit zu Hause bin, gibt es Tee aus dem #TEAFAVS und im Wechsel Sprudelwasser. Seit dem habe ich auch keine Lust mehr auf Softdrinks. Irgendwie schmecken sie mir nicht mehr so gut wie früher.
#TEAFAVS und der Genuss kann kommen!
Wie schon gesagt trinke ich schon morgens eine Tasse Tee und dank des #TEAFAVS von amapodo kann ich mir meinen Tee frisch aufbrühen. Ich kaufe mir sehr gerne lose Teemischung, da ich die nach meinem Geschmack dosieren kann. Dazu zählt auch ein tolle ayurvedische Teemischung, die ich sehr gerne beim Arbeiten am Computer, beim Entspannen von Ausmalbildern oder beim Lesen trinke.
Das noch junge Unternehmen amapodo gibt es erst seit 2014 und hat seinen Sitz in Bautzen. amapodo hat sich zum Ziel gesetzt, Teeliebhaber den höchstmöglichen Teegenuss zu garantieren, wobei im Vordergrund das Thermo-Teeglas #TEAFAVS steht. #TEAFAVS ist ein selbst entworfenes und produziertes Thermo-Teeglas aus temperaturbeständigem Borosilikatglas, dass den Vorteil hat, das es Geschmacksneutral ist. 
Das #TEAFAVS besteht aus 
  • einem doppelwandigem Teeglas
  • ein Bambus veredelten Deckel (dadurch ein Unikat), der im inneren eine BPA-freienen Kunststoff Kappe mit integrierten Silikon Dichtung hat
  • ein doppeltes Edelstahlsieb
Sein Fassungsvermögen beträgt 450ml. Der Deckel besteht aus Bambus, wo sich im inneren eine aus BPA-freienen Kunststoff Kappe mit integrierten Silikon Dichtung befindet. Durch seinen Ø von 60mm lässt es sich bequem daraus trinken. Das Glas ist so konstruiert, dass es auf dauer kratzfest und leicht zu reinigen ist. Das Thermoglas hält bis zu 2h warm und durch seine Doppelwandigkeit ist es innen heiß und außen handwarm. Der Boden hat überhaupt keine Kanten und ist komplett abgerundet. Das Teesieb ist ein Zweiteiler, der während dem Teegenuss, den losen Tee bzw. Teeblätter im Behälter zurückhält und ihn da lässt, wo er hingehört. Außerdem spricht mir das einfache Design total an.
Wie verwende ich den #TEAFAVS?
Natürlich sollte der #TEAFAVS beim Erstgebrauch gründlich ausgespült werden. Nun geht es darum, den Tee aufzubereiten. Dafür gibt es drei Varianten.
  • Variante 1: Einfach losen Tee in das große Edelstahlsieb geben und mit dem kleineren verschließen. So hat man einen kleinen Filtereffekt.
  • Variante 2: Du gibst einfach lose Teeblätter in den #TEAFAVS und setzt nur das kleine Edelstahlsieb als Filter hinein.
  • Variante 3: Du brauchst kein Sieb und kannst Deinen Aufguss, Auszug, Extrakte, Tinkturen aus Kräutern, Ingwer, Zitrone, Minze ect. darin aufgießen und genießen.

Ich habe mich Erstmal für Variante 1 entschieden, da ich unbedingt meine ayurvedische Teemischung darin ausprobieren wollte. Das Edelstahlsieb lässt sich leicht aus dem Thermoglas entnehmen und auch öffnen. Nun Tee hinein und beide Siebe wieder miteinander verschließen. Das Sieb in den #TEAFAVS reingeben und heißem Wasser darüber gießen, bist die gewünschte Füllmenge erreicht ist. Den Deckel darauf und den Tee ziehen lassen. Durch dieses Verfahren kann man den Tee, je nach Teesorte, sogar öfters aufbrühen. Mindestens 3 x. Er wird zwar vom Geschmack her etwas schwächer, aber ist dadurch auch kostengünstiger. Ich brühe sogar meinen Tee 4 – 5 x auf.


Wie lässt der #TEAFAVS sich reinigen?

Der #TEAFAVS lässt sich leicht reinigen. Er kann laut Hersteller auch in die Spülmaschine, was ich persönlich aber nicht gerne mache. Ich spüle ihn lieber per Hand, da ich noch sehr lange davon was haben möchte.

Fazit
Das hört sich bestimmt was abgedroschen an, aber seit ich den #TEAFAVS habe, trinke ich mindestens 2 Liter Tee zusätzlich zu meinem Wasser, was für mich eigentlich sehr untypisch ist. Mir gefällt nicht nur das Design, sondern auch die einfache und tolle Anwendung. Der Tee bleibt für mindestens 2 Stunden darin warm und behält seinen Geschmack. Durch das man den Tee, je nach Teesorte, sogar mehrmals aufkochen kann, ist er ein idealer Begleiter für unterwegs und auf meiner Arbeit. Er ist sehr qualitativ und hochwertig sowie schön verarbeitet. Der Preis von 34,80 € finde ich angemessen, da er für mich einen sehr großen Nutzen hat. Schaut Euch doch einfach mal im Onlineshop um, den dort findet Ihr nicht nur diesen Thermobecher, sondern auch entsprechendes Zubehör und Tee. Zurzeit überlege ich mir noch, ob ich den amapodo Thermobecher #TEAFAVS TEA to go Isolierkanne dazu holen soll.
Dieses Produkt wurde mir unentgeltlich von amapodo.com zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

2 Gedanken zu „#TEAFAVS von amapodo.com

  • April 29, 2016 um 7:36 pm
    Permalink

    Sieht richtig schick aus. Aber bekommt man da keine heißen Finger von? Oder gibt es da noch einen extra Schutz?

    Liebe Grüße

    Manu

    Antwort
    • April 29, 2016 um 7:54 pm
      Permalink

      Absolut nicht. Durch das Doppelwandige Glas ist der Behälter nur handwarm.

      Liebe Grüße

      Silvia

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.