Lifestyle

LACTOPIA – ProBio-Slim – Probiotisch abnehmen!

Copyright Lactopia.de

Das Thema „Abnehmen“ kennt doch bestimmt jeder von Euch und das auch nur, da wir nicht der Norm entsprechen. Ich bin jetzt nicht der große Abnehmguru und halte auch nichts von Diäten, die so wie so nichts bringen. Hier hilft eigentlich nur noch eine Ernährungsumstellung und sportliche Aktivitäten, die genau auf Deinen Typ abgestimmt sind. Zusätzlich muss es bei Dir „Klick“ machen, sonst hat das Abnehmen überhaupt keinen Sinn.

Ich bin schon lange Übergewichtig.

Ich bin als Kind schon übergewichtig gewesen, obwohl ich auch Bilder habe, wo ich zur Schule ging und super schmal war. Das hatte damals damit zu tun, dass ich viel draußen unterwegs war und nicht, wie die Kinder heutzutage, vor der Glotze oder den Computer saß. Auch war ich in verschiedenen Sportvereinen. Von Bodenturnen, Geräteturnen, Schwimmen bis hin zum Trampolin springen, wo ich sogar schon auf Wettkämpfe mitgefahren bin. Das war damals meine Zeit, wo ich mich daran erinnern kann, schlank gewesen zu sein.

Nach einem Unfall begann die ganze Misere.

In meinem ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem jetzigen Mann hatte ich einen Reitunfall und seitdem ging es mit meinem Gewicht bergauf. Wie das geschehen konnte???? Mein Mann erschrak ausversehen das Pferd, auf dem ich saß. Natürlich hat das Pferd, was ja ein Fluchttier ist, gebockt. Und anstatt hoch zugehen, ist das Pferd einfach zur Seite gesprungen, womit ich überhaupt in dem Moment nicht gerechnet habe. Dabei fiel ich, in Zeitlupentempo, auf meinen Allerwertesten, genannt auch Po. Dabei erlitt ich eine Kompressionsfraktur des Lendenwirbelkörpers 1, wo es dann hieß, knapp vor Rollstuhl. Ich hatte sehr viel Glück, dass ich damals eine sehr gute Rückenmuskulatur hatte, der meine Wirbelsäule stütze und auch eine sehr positive Einstellung hatte. Was mir aber damals sehr dicke tat, war, dass ich meinen Sport nicht mehr ausüben durfte. Und da ist der erste Grund, warum ich zugenommen habe. Meinem Mann würde ich dafür nie die Schuld geben, weil ich mich hab gehen lassen. Ich bin selber für mein Aussehn verantwortlich und kann es auch nur selber lösen.

So viele Diäten!

Ich habe schon unzählige Diäten hinter mir, aber keine hatte den richtigen Erfolg für mich erbracht. Auch fehlte mir einfach das Durchhaltevermögen und die entsprechende Motivation. Es musste schnell gehen und ich wollte auf nichts verzichten. Prompt kam auch der YoYo Effekt. Vom Slim Fast, Weight Watcher, Schlank im Schlaf, Typernährung bis hin zu weiteren Schlankheitsdrink und Tabletten. All das habe ich ausprobiert. Mein Spitzen Gewicht betrug 114,8 kg. Ein Kilo mehr als das Gewicht in der Schwangerschaft. Das frustrierte mich schon, obwohl mir das keiner ansah. Ich bin ein sehr positiver Mensch und habe immer gute Laune, daher können nur wenige mich richtig einschätzen und merken, wenn es mir nicht gut geht.

Ich tue es für mich!

Jeder Übergewichtige hat körperliche Probleme. Auch wenn er es nicht zu gibt. Das fängt alleine an der Kondition an. Wir gehen ein Stückchen den Weg entlang und bekommen kaum Luft. Auch können wie bei anderen überhaupt nicht mithalten. Mir fiel auf, dass ich öfters Rückenschmerzen, Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen und Knieprobleme hatte. Auch war ich immer müde und unmotiviert. Bis es letztes Jahr in meinem Kopf auf einmal „Klick“ gemach hatte. Da merkte ich, dass ich ohne viel Drumherum abnehmen kann und auch auf nichts verzichten musste. Denn gerade dieses Verzichten ist das heimtückische an einer Gewichtsabnahme. Natürlich gehört ein wenig Disziplin auch dazu. Wie schon gesagt, ich verzichte auf nichts, aber durch mein Umdenken, brauchte ich diese verführerischen Produkte nicht mehr so oft.

Ich war früher ein Colajunkie.

Ich war früher ein Colajunkie. 4 Liter Cola am Tag gingen wie nichts weg und blieben an meinen Hüften hängen. Mittlerweile brauche ich für 1 Liter Cola, wenn ich mal Lust dazu habe, 2 bis 3 Tage. Es schmeckt mir einfach nicht mehr. Dafür trinke ich sehr viel Wasser und Tee. Teilweise komme ich auf 3-4 Liter Flüssigkeit am Tag. Was nicht nur gut für die Durchspülung der Nieren und der Entschlackung ist, sondern einen positiven Effekt auf meine Haut hat. Aber irgendwas stimmte nicht. Trotz leichter Gewichtsabnahme merkte ich, dass es nicht richtig fluppte. Meine Verdauung spielte noch nicht richtig mit. Oft hatte ich Verstopfungen und dadurch auch Bauchkrämpfe. Also musste ich was finden, was mir bei der Verdauung auf natürlicheweise hilft.

Probitoisch abnehmen

Nach einigen Recherchen im Internet stieß ich auf das LACTOPIA ProBio-Slim, das auf natürlicheweise beim Abnehmvogang unterstützen soll. Da fiel es mir wieder ein. Schon früher haben wir auf meiner alten Arbeitsstelle viel mit Probiotikas gearbeitet. Denn der Darm ist eigentlich unsere große Gesundheitszentrale. Ist der Darm nicht gesund, sind wir automatisch auch krank. Im Darm befinden sich unzählige gute sowie nicht so gute Bakterien. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann dies zu kleinen Verstimmungen bzw. zu verschiedenen Erkrankungen führen. Das liegt daran, dass das Immunsystem gschwächt wird und wir anfälliger für Krankheiten sind.

Damit dies nicht bzw. nicht so schnell passiert, sollte man auf den Zuckerkonsum achten. Zucker lähmt unseren Darm und dadurch auch unser Immunsystem. Gerade „böse Pilze“ werden im Darm damit gefüttert, wodurch der Stoffwechsel und die Nährstoffaufnahme gestört wird. Daher sollte bei einer Gewichtsabnahme auf Industriezucker und Süßstoffe verzichtet werden. Was ja leider nicht so einfach ist.

LACTOPIA ProBio-Slim

Nun komme ich aber mal auf das LACTOPIA ProBio-Slim zurück, das bei der Abnahme nur unterstützend wirken soll. Denn die Motivation muss von uns ausgehen und nicht durch ein Produkt. Disziplin, Willen, Gesunde vollwertige Ernährung und Bewegung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Gewichtsreduzierung.

LACTOPIA ProBio-Slim Kapseln und ProBio-Slim Protein-Shake sind vegane Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralien und lebenden Milchsäurekulturen, die den Darm und so mit unserer Gesundheit sowie das Abnehmen unterstützen. Hier werden nur natürliche Rohstoffe darin vorhanden, die schonend in Deine Energiebilanz eingreifen.

LACTOPIA ProBio-Slim Kapseln

Durch seine biologischen Quellstoff tritt ein angenehmes Sättigungsgefühl ein, ohne jedoch zu viel gegessen zu haben. Aminosäuren versorgen den Körper mit den entsprechenden Grundbausteinen für den Aufbau von Eiweißen, die bei der Abnahme nötig sind. Zusätzlich wirkt sich die hochdosierte Kulturenmischung von Probiotika positiv auf die Darmflora aus, die auch günstig auf die Abnahme wirkt und die Mikronährstoffe aus der Nahrung besser aufnimmt.

Ich nahm die Kapseln entsprechend der Tagesdosis, die nicht überschritten werden soll, mit 250 ml Wasser ein. Ehrlich gesagt, habe ich in den ersten Tage nicht so richtig mitbekommen, was die Kapseln mit meinem Körper gemacht haben. Aber dann sah ich es. Mein Sättigungsgefühl setzte früher ein. Ich hatte kaum Lust auf Süßes geschweige auf Cola. Ich trinke sehr viel und ernähre mich bewusster. Auch meine Verdauung ist regelmäßig.

LACTOPIA ProBio-Slim Protein-Shake

Zusätzlich kann man zu den ProBio-Slim Kapseln einmal pro Tag einen Vollwert-Shake, wie der ProBio-Slim Protein-Shake dazu nehmen. Dieser Shake wurde für einen Mahlzeitenersatz pro Tag konzipiert.

Ich tauschte 3 x in der Woche meine Abendmahlzeit mit dem Protein-Shake aus und musste gestehen, dass dies keine große Überwindung für mich war. Auch war ich nach dem Shake satt und hatte keine Gelüster bzw. Hungergefühle vor dem zu Bett gehen. Der Geschmack ist neutral, der sich aber mit ein wenig Gewürz von Chili und Pfeffer geschmacklicher machen lässt.

Natürlich solltest Du Dich zusätzlich mehr bewegen und viel Trinken. Das ist besonders wichtig, weil sonst eine langfristige Gewichtsreduktion überhaupt keinen Sinn macht. 

Gesamt Fazit
Ich war schon ein wenig überrascht, wie sich die Produkte auf meinen Körper auswirkten, und habe jetzt knapp 10 Kilo abgenommen. Aber nicht nur durch diese Produkte, sondern auch durch das viele Trinken und die zusätzliche Bewegung sowie Yoga, das nicht nur entspannt, sondern auch die Muskeln aufbaut sowie das Fett verbrennen lässt. Mir geht es gut und ich merke, dass ich mehr Ausdauer habe. Auch die Knieschmerzen sind so gut wie verschwunden. Ich bin Stolz auf mich und werde weiter machen. Als Unterstützung kann ich Euch die Produkte von LACTOPIA – ProBio-Slim wirklich empfehlen.

P.S. Ich durfte schon vor kurzen ein paar andere Produkte von LACTOPIA ausprobieren. Den Bericht könnt Ihr unter dem folgendem LINK einsehen.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von Lactopia zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.