Nivea Protect & Shave

Nivea kenne ich schon aus meiner Kindheit. Meine Mutter liebte die Original Nivea Creme, die ihr nie ausgehen durfte. Auch ich habe ein paar Produkte von Nivea, die ich nicht durch andere Produkte austausche werde. Ich liebe sie einfach. Jetzt darf ich dank Rossmann den Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Das Besondere an dem Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer ist, dass er einen 360° Schwinggelenk-Kopf mit 5 Klingen hat. Dieser Schwinggelenk-Kopf passt sich, durch seinen beweglichen und felxiblem Schwinggelenk-Kopf, perfekt an alle Körperkonturen an.

Wir Ihr auf dem Bild/er sieht, befindet sich ein integriertes Nivea Gleit-Pflegepad mit Eucerin daran, der bei der Rasur einen Gleitfilm auf der Haut hinterlässt. Durch diesen Gleitfilm wird die Gleitfähigkeit des Rasierers verbessert.

Schon beim öffnen der Verpackung kommt der typische und gut riechende Nivea Duft entgegen. Der Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasiererliegt gut sowie fest in der Hand und gleitet leicht sowie ohne Problem über die Haut. Die Klingen fassten so gut wie alle Härchen und meine Haut war haarfrei. Ich verwende ihn nicht nur an meinen Beinen, sondern auch für meine Achseln. Auch hier funktionierte die Rasur einwandfrei. 

Ob das Nivea Gleit-Pflegepad wirklich die Gleitfähigkeit des Rasierers verbessert, kann ich nicht behaupten. Auch war es schon nach kurzer Zeit aufgebraucht. Auch die Klingen waren nach kurzer Zeit nicht mehr so scharf, was ich von meinem übliche Rasierer nicht kenne.

Das Reinigen des Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer erwies sich etwas schwierig. Die Härchen bekam ich unter warmen fließenden Wasser kaum ab und musste mit einem Tuch nachhelfen.

Fazit
Ich bin nicht so begeistert von dem Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer. Zuerst ist der Rasierer perfekt (außer bei der Reinigung), aber nach kurzer Zeit fand ich ihn nicht mehr so gut. Ich glaube nicht, das ich mir diesen noch einmal kaufen werde. So was bin ich eigentlich nicht von Nivea gewöhnt.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von Rossmann/Nivea zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.