Mein Garten Projekt 2016

Ich weiß, ich bin etwas spät dran, aber bei diesen wechselnden Wetterlagen, kam ich noch nicht dazu unseren Gettogarten irgendwie zu gestalten bzw. wieder in Schuss zu bringen. Aber nun geht es wieder los. Die Eisheiligen sind rum und nun kann es endlich beginnen.

Ich habe so einige Projekte vor, aber die werden noch nicht verraten. Jedenfalls kommt da noch ganz viel Arbeit auf mich zu.

Aber nun zeige ich Euch meinen schrecklichen Garten, der vielleicht bald eine Wohlfühloase wird. Aber natürlich für wenig Geld.

Wie Ihr seht, habe ich einen Garten in L-Form.

Links seht Ihr meinen Nutzgarten, den ich unbedingt neu bestücken 
und gerne umgestalten möchte.

Unsere Himbeer- und Johannisbeersträucher.

Unsere Weinstöcke, die jedes Jahr super viele Weintrauben an sich hängen haben. 
In den zwei Holzkästen sollen Essbare Blumen eingepflanzt werden.

Hier muss auch unbedingt etwas geschehen.

Ob der Teich bleibt, weiß ich noch nicht, da bei der kleinen Größe, 
das mit dem reinigen mit viel Arbeit verbunden ist.

Meine kleine Salatbar gedeit sehr gut.

Ob das noch bleibt, weiß ich nicht.

Mein kleiner Kräutergarten der Erste. Es sollen noch mehr folgen.

So. Nun kennt Ihr meinen kleinen Gettogarten, den ich mir gerne zu einer kleinen Oase verschönern möchte. Aber es darf nicht viel kosten.

Vielleicht habt Ihr ja für mich einen Tipp, wie ich kostengünstig meinen Garten verändern kann. Natürlich bleibt definitiv mein Nutzgarten.

Ich freu mich schon auf Eure Anregungen.

Eure Silify

6 Gedanken zu „Mein Garten Projekt 2016

  • Mai 19, 2016 um 8:29 pm
    Permalink

    Hallo Silvia,
    du hast aber einen schönen Garten! Unser nächstes Heim muss auch einen haben!
    Liebe Grüße,
    Alex.

    Antwort
    • Mai 21, 2016 um 12:22 pm
      Permalink

      Vielen lieben Dank Alex,

      einen Garten zu besitzen ist wirklich was sehr schönes.

      Liebe Grüße

      Silvia Finder

      Antwort
  • Mai 20, 2016 um 2:54 pm
    Permalink

    Sieht gut aus! Ich weiß genau wieviel Arbeit so ein Garten macht. Bin nämlich gerade dabei eine Kräuterecke zu "zaubern".
    Liebe Grüße
    Manu

    Antwort
    • Mai 21, 2016 um 12:23 pm
      Permalink

      Danke schön Manu. Ich bin mal gespannt, was ich aus dem Garten zaubern kann.

      LG Silvia

      Antwort
  • Mai 29, 2016 um 6:07 am
    Permalink

    Wir haben dieses Jahr unsere Kräuterecke mit einigen Kräutern und Gewürze erweitert und ein kleines Bett hat sich unsere jüngste gewünscht und das pflegt sich auch mit uns zusammen, deiner sieht doch auch schon gut aus
    LG Leane

    Antwort
  • August 27, 2016 um 3:44 am
    Permalink

    Eine Kräuterspirale ist ein echter Hingucker im Garten und nimmt nicht unbedingt wiel Platz weg. Das wäre doch was für dich.
    Ich selber würde ganz viel Clematis an den Kahlen Wänden ranken lassen und auf einem wilden kleinen Streifen bunte Blumen wachsen lassen für Bienchen und Schmetterlinge … kann dir ein paar Samen schicken wenn du magst. Sonnenhut, Cosmeadazu pflanzen, eine schöne duftende Kartoffelrose und dann hast du auch noch was für die Nase 😉
    LG Annette

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.