Jetzt ist mein Mann dran,

denn auch Männerhaut braucht ein wenig Pflege und da kommt ihm die Douglas Men Pflegeserie genau richtig. Das Angebot an Männerpflege wurde im Laufe der Jahre immer umfangreicher und wird mittlerweile in den Drogerien, Parfümerien und Einzelhandel vertrieben. Da bleibt es nicht aus, dass schon so einige Eigenmarken auf den Markt gekommen sind. So wie auch die Douglas Men Pflegeserie.

Das äußerliche Erscheinungsbild der Douglas Men Pflegeserie kommt schlicht, aber hochwertig, in einer matten Grauton Kartonverpackung, daher. Zusätzlich befindet sich auf der Verpackung ein orangefarbener Balken, wo die entsprechende Cremesorte darauf notiert ist. Genau dieses Design befindet sich auch auf dem Spender und der Tube.

Douglas 2 in 1 Hydro Energy Face Gel

Avocadoöl und Panthenol spendet der Haut Feuchtigkeit und beruhigen sie gleichzeitig. Bambus- und Kakteenextrakte geben über den Tag verteilt der Haut einen Frischekick. Das 2 in 1 Hydro Energy Face Gel hat eine milchig weiße Konsistenz und einen markanten männlichen Duft. Schon beim Auftragen verspürt mein Mann einen kühlen Effekt, der eine Zeitlang anhält. Seine Haut fühlt sich gepflegt, frisch und angenehm an.
Inhalt 75 ml
Preis 18€

Douglas Active Eye Cream

Eine Augenpflege ist für meinen Mann sehr wichtig und daher war er auf
die Wirkung der Douglas Active Eye Cream sehr gespannt. Er trägt sie
morgens und abends auf. Sie kühlt gut und lindert seine geschwollene
Augenpartie. Dank dem Eyeseryl-Komplex fühlt sich die Augenpartie
frisch, gepflegt und glatt an. Auch hier findet man für den Frischekick
Bambus- und Kakteenextrakte. Der Duft und die Konsistenz ist gleich wie
bei dem Douglas 2 in 1 Hydro Energy Face Gel.
Inhalt 20 ml
Preis 13€

Zusätzlich gibt es von der Douglas Pflegeserie eine Bodylotion und ein Deodorantspray.

Fazit
Mein Mann ist begeistert. Die Pflege sagt im zu hundert Prozent zu und ein Nachkauf ist nicht ausgeschlossen. Die Eigenmarke von Douglas hat auf ganzer Linie überzeugt.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von der Agentur Sport1-Insider/Douglas zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.

*Ein bisschen Werbung muss sein.*