Ein Überraschungskuchen zum Dessert!

Schon früher gab es bei uns zum Wochenende einen Kuchen, Waffeln oder Gebäck. Das kam daher, da meine Mutter in der Woche von Morgens bis spät Abends arbeiten musste und kaum Zeit für uns hatte. Daher war Ihr das Wochenende immer heilig. Denn dann konnte Sie mir die Kunst des Backens und des Kochens beibringen. Diese Zeit genoss Sie sehr.

Früher habe ich es geliebt zu Backen sowie das Kochen, aber irgendwann hörte ich auf damit. Mir war es einfach zu viel. Ich hatte keine Lust mehr darauf. Aber seit einem halben Jahr ist meine Liebe zum Backen und Kochen wieder entfacht. Daher experimentiere ich sehr gerne mit so einigen Rezepten oder probiere einfach interessant klingende Rezepte aus.

So fand ich vor einigen Tagen dieses Rezept. Es hörte sich sehr interessant an und ich musste es direkt einmal ausprobieren. Der Kuchen ist so toll, dass meine Familie diesen innerhalb von 15 Minuten vertilgt hatte und ich direkt einen weiteren backen musste. Das geniale an diesem Kuchen ist, dass er im oberen Bereich nach Biskuit schmeckt und der untere Teil nach einem festeren Pudding mit herrlich fruchtigem Geschmack.

Ihr müsst ihn einfach mal probieren.

Überraschungskuchen mit Himbeeren

DSCF2436

Zutaten                                                                                                                                                                                         3 Eier, 75 g + 15 g Zucker, 75 g flüssiges Butter, 75 g Mehl, 2 TL Vanillearoma, 240 ml Milch, 1 handvoll Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Kirschen)

Zubereitung                                                                                                                                                                            Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 15 g Zucker Steif schlagen. Das Eigelb mit 75 g Zucker richtig schön cremig schlagen. Während dem Aufschlagen die flüssige Butter, das Mehl, 2 TL Vanillearoma und die Milch dazugeben. Nun das Eiweiß unter die Eigelbmasse unterheben und in eine gefettete Backform geben.

DSCF2421

Nun die gewaschenen Beeren, in diesem Fall Himbeeren, auf die Kuchenmasse geben und einsinken lassen. Den Kuchenteig bei 140°C Umluft ca. 50 Minuten backen lassen.

DSCF2423

Nach den backen ein wenig abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen, da er im unteren Teil eine Puddingartige Konsistenz hat.

DSCF2438

Er schmeckt nicht nur warm sehr lecker. Dazu passt Prima Vanillesoße oder Vanilleeis.

Viel Spaß beim Backen.