Eierlikörkuchen mit Apfel und Pekannuss

Ich liebe meinen Eierlikörkuchen und als Geschenk “Kuchen im Glas” ist er einfach Top. Heute möchte ich Euch eine andere Variante von meinem leckerem Eierlikörkuchen zeigen. Ich muss gestehen, der Kuchen  schmeckt wirklich super lecker. So schnell wie er gebacken war, war er auch schon wieder verschwunden.

Eierlikörkuchen mit Apfel und Pekannuss

Zutaten
5 Eier, 250g gesiebtes Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker, 250g geschmolzene Butter, 250ml Eierlikör, 125g Mehl, 125g Speisestärke, 1 Pck. Backpulver, 1 Apfel, 1 handvoll Pekannüsse, 2 -3 TL Zimtzuckermischung

Vorbereitung
Den Backofen auf 170°C vorheizen. Butter langsam schmelzen und etwas abkühlen lassen. Backform mit Butter einfetten.

Zubereitung
Die Eier mit dem Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nun vorsichtig die geschmolzene Butter einlaufen lassen und alles gut verrühren. Dann den Eierlikör dazugießen. Mehl, Stärke und das Backpulver vermischen und zur Eierlikörmischung dazugeben und gut verrühren. Nun den Teig in die vorbereitete Backform geben. 1 Apfel schälen, in Stücke schneiden und mit den Pekannüssen sowie die Zimtzuckermischung auf dem Teig verteilen. Nun für 40 Minuten auf 170°C Umluft backen. Den Kuchen abkühlen lassen und auf einen Teller geben. In der Zeit den Likörguss herstellen. Dazu 2 EL gesiebter Puderzucker mit etwas Eierlikör (soll dickflüssig sein) Vermengen und über den Kuchen (in Streifen) verteilen.  Noch ein wenig dekorieren und fertig ist der Original Verpoorten Eierlikörkuchen mit Apfel und Pekannuss.

dscf3414

Viel Spaß beim Backen.