Das Erste – Ferdinand von Schirach “Terror – Ihr Urteil”

Wie würdet Ihr entscheiden? Freispruch oder Verurteilung?
Ein schwere Frage, die sich im Leben jeder einmal stellen wird. Aber wie entscheidet Ihr richtig? Geht Ihr nach Bauchgefühl oder nach Eurem Verstand? Was ist richtig und was ist nicht richtig? Was ist gerecht oder ungerecht? Möchte ich eigentlich so eine Entscheidung treffen wollen? Fragen über Fragen, die nur Ihr für Euch selber beantworten könnt.

Für mich stellte sich diese Frage bis jetzt noch nie, aber seit ich vorab das Justizdrama “Terror – Ihr Urteil” vom Schriftsteller und Juristen Ferdinand von Schirach gesehen habe, welches als Premiere am 14.10.2016 in 100 ausgewählten Kinos und am 17.10.2016 um 20:15 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich für so ein Urteil eine Entscheidung treffen möchte, da ich während dem Anschauen des Films, meine Meinung mehrfach geändert habe.

“Darf ich 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten?

In dem Justizdrama von Ferdinand von Schirach geht es genau um diese Frage. Der Kampfpilot Lars Koch hat ohne Befehl, eigenmächtig gehandelt hat. Er schoss eine mit 164 besetzte Lufthansa Maschine ab, die ein Terrorist auf die Allianz Arena mit 70.000 Menschen stürzen lassen wollte. Für den Familienvater war es von Anfang an klar, dass er mit dem Abschuss richtig gehandelt hat. Aber ist Lars Koch jetzt ein Held oder ein Mörder?

Das interessante an diesem Justizdrama ist, dass nicht das Gericht über Lars Koch entscheidet, sondern wir Zuschauer, denn am Ende des Films werden wir vom Richter angesprochen und gefragt: “Wie würden Sie entscheiden?” “Schuldig oder nicht schuldig“.

In der Sendung “hart aber fair” mit Frank Plasberg wird genau über diesen Fall, mit verschiedenen Juristen und Studiogästen, diskutieren und die Zuschauer zu Abstimmung des Urteils aufgerufen.

Ein Gedankenexperiment, was keinen mehr loslässt. So ging es mir jedenfalls. Ich habe mit meinem Mann darüber diskutiert und wir sind beide derselben Meinung, dass Lars Koch richtig gehandelt hat. Er hat zwar ohne Befehl gehandelt, 164 Mensch auf dem Gewissen, aber dafür 70.000 Menschen gerettet und somit einen großen Anschlag verhindert. Ok. Es ist wirklich nicht einfach, da auch unter den Opfern Familienmitglieder oder Freunde sein könnten, ob im Stadium oder im Flugzeug. Hätte er nicht diese Entscheidung getroffen, wären wahrscheinlich nicht nur diese 70.000 Menschen tot, sondern auch die Passagiere der Lufthansa Maschine.

Wir würdet Ihr entscheiden???
Schaut Euch doch den Film einmal an und stimmt unter

mit ab, wie Ihr urteilen würdet. Ich bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt.

#TerrorIhrUrteil

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content