Aukey Handyhalterung für das Auto

Kennt Ihr das? Ihr seid auf der Autobahn unterwegs und plötzlich meldet sich die Gasanlage, dass sie leer ist. Mittlerweile gibt es ja schon einige Tankstellen, die LPG führen. Aber leider gibt es auch Strecken, wie ich kürzlich erfahren musste, wo Du lange auf so eine Tankstelle warten musst. Jetzt einfach abfahren ist auch nicht so das Dolle, weil man ja nicht weiß, wo die nächste Tankstelle mit LPG ist. Daher habe ich mir ein App für LPG Tankenstellen auf mein Handy herunter geladen, die mir immer sagt, wo ich Gas tanken kann. Aber wie wir alle wissen, darf ich mein Handy während der Fahrt nicht in den Händen halten. Also brauche ich eine sinnvolle Lösung, die mir Aukey bieten kann.

Aukey Handyhalterung

Bei unserer alten Handyhalterung ärgere ich mich immer wieder, dass mein Handy daran hängen bleibt und ich dadurch ausversehen an die Knöpfe komme. Da kommt es dann mal vor, dass ich jemanden anrufe. Oder es fällt mir einfach aus der Hand. Auch haben wir eine Magnethandyhalterung, die mein Mann schon seit ca. einem Jahr hat. Ja genau
mein Mann. Er hat an seinem Handy die Magnetplatte dran und nicht ich. Also nütz mich das in diesem Moment auch nicht. Außerdem ist sie fest installiert und kann in kein anderes Autos, wie einen Firmen- oder Leihwagen, mitgenommen werden. Richtig doof.

Dafür gibt es eine tolle Lösung von Aukey, und zwar die Aukey Handyhalterung mit Magnet, die einfach an den Lüftungsschlitzen im Auto angebracht wird.

Im Lieferumfang befindet sich
* ein Magnethalter zum Aufstecken an die Lüftungslamellen
* eine rechteckige Metallplatte mit einer 3M Klebefläche für in die Handyhülle
* eine runde Metallplatte mit einer 3M Klebefläche für an das Gerät selber

Die Verarbeitung der Handyhalterung sowie der Metallplatten ist wirklich gut. Die Handyhalterung sieht sehr hochwertig aus. Die Haltenase ist gummiert und kann somit nicht so schnell von den Lamellen abrutschen und sie auch nicht zerkratzen.
Die Metallplatten sind beide sauber verarbeitet und haben keine scharfen Kanten. Zur Befestigung habe sie auf einer Seite eine 3M Klebefläche.

Die Magnethalterung wird einfach auf die Lüftungslamellen im Auto eingesteckt. Da es unterschiedliche Lüftungslamellen, in den verschiedensten Fahrzeugen gibt, besitzt die Haltenase zwei unterschiedliche breite Einschnitte. Das Aufstecken und wieder Abmachen funktioniert ohne großen Kraftaufwand.  Ich war schon ein wenig skeptisch, ob das alles so funktioniert. Aber ich wurde eines anderen belehrt.

Ich entschied mich für die rechteckige Metallplatte und klebte sie in meine Handyhülle. Ich war sehr über das Ergebnis überrascht. Bei einer 5 stündigen Fahrt zu einem Bloggerevent über Autobahn und Landstraße. Das Handy blieb bombenfest an der Halterung. Interessant ist aber, das ich das Handy leicht von Magneten abnehmen kann.

Da wir schon eine fest installierte Magnethandyhalterung im Auto haben und mein Mann diese schon seit ca. einem Jahr verwendet, kann ich Euch versichern, das der Magnet dem Handy nicht schadet.

Hier hat Aukey sich wirklich Gedanken gemacht und ein tolles Produkt auf den Markt gebracht.

Dieses Produkt wurden mir unentgeltlich von Zederna zur Verfügung gestellt. 
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*