Schnelles leckeres Eiweißbrot (Low Carb)

Heute möchte ich Euch mein schnelles Eiweißbrot vorstellen, dass Ihr nach Eurem Geschmack herstellen könnt. Mal mit Nüssen, mal mit Früchten, Chia-Samen, Sonnenblumenkerne und vieles mehr. Ich bin immer auf der Suche nach Low Carb Rezepte als Alternative. Gerade beim Brot war es mir wichtig, dass es ein Rezept ist, dass auch Laien es einfach nach Backen können. Ich selber war sehr überrascht, wie vielseitig und leicht das Rezept ist.

Schnelles Eiweißbrot (Low Carb)

Grundzutaten
6 Eier, 500 g Magerquark, 3 EL Leinsamen, 50 g Weizenkleie, 250 g Haferkleie, 1/2 TL Salz und was Ihr gerne noch dazugeben wollt. Hier habe ich das Salz mit Haselnusssalz ausgetauscht, 100g gemischte Nüsse und 1 El Chia-Samen dazugegeben. Normalerweise kommt hier noch 1 Päckchen Backpulver dazu, was ich aber mittlerweile nicht mehr darin verwende.
 
 
Ihr könnt aber auch andere Zutaten wie Haselnüsse, Chia-Samen, Trockenfrüchte, Studentenfutter, Speck und vieles mehr dazugeben.
 
Zubereitung
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen, bis ein dicker Brei entsteht. Diesen Brei kommt in eine nicht gefettete Backform und wird bei 200°C eine 1/2 – 1 Stunde gebacken. In meinem Backofen ist das Brot in 30 Minuten fertig.
 

So einfach und schnell könnt Ihr Euer eigenes leckeres Eiweißbrot herstellen. Wir lieben dieses Eiweißbrot und backen es sehr häufig. Der Erste Backversuch, ging auch bei mir daneben, da ich zu wenig Salz verwendet habe.

Wenn Euch das Rezept gefällt, dann backt das leckere Eiweißbrot doch einfach mal nach und gibt mir Bescheid, wie es Euch geschmeckt hat.

Viel Spaß beim Backen.