Tiramisu mit Erdbeeren

*Werbung*

Meine Familie wünschte sich vor Kurzem von mir ein Tiramisu. Sie lieben es und könnten jeden Tag davon essen. Ich persönlich mag es lieber in der Herbst- und Winterzeit, da es doch schon etwas mächtig ist. Also überlegt ich mir ein leichteres Tiramisu herzustellen. Da ich noch ein paar Erdbeeren aus dem Tiefkühlschrank übrig hatte, habe ich diese einfach in dieses Tiramisu mit eingearbeitet. Und glaubt mir dieses Tiramisu kann jeder von Euch zubereiten. Alles was Ihr dazu benötigt, ist die entsprechenden Zutaten und eine Prise Liebe.

Tiramisu mit Erdbeeren

Zutaten

100 g + 60 g Puderzucker, 4 Eier, Mark einer Vanilleschote, 2 Tassen Espresso (Vicci Caffe Espresso Gold), 500 g Mascarpone, 250 g Amarettini, etwas Kakaopulver, 300 g TK Erdbeeren

Zubereitung

TK Erdbeeren auf einem Blech verteilen und ca. 20 Minuten antauen lassen. In der Zwischenzeit Eier trennen und das Mark einer Vanilleschote auskratzen. Eigelb, 100 g Puderzucker, Vanillemark und Mascarpone cremig rühren. Nun das Eiweiß steif schlagen. Am besten gibt Ihr hier eine Prise Salz in Eiweiß. Dann gelingt es im Nu. Den Eischnee unter die Mascarponemasse vorsichtig heben. Die TK Erdbeeren mit 60 g Puderzucker fein pürieren. 

Jetzt geht es ans schichten. Zuerst Amarettinis auf dem Boden der Form oder Dessertglas geben und mit einem Teil des Espressos tränken. Eine Schicht Mascarponecreme auf die Amarettinis verteilen. Jetzt kommt eine Schicht Erdbeerpürre darüber. Nun wieder Amarettinis (dieses mal habe ich diese darüber zerbröselt), Mascarpone und evtl. Erdbeerpürre schichten. Zum Schluß mit Mascarpone abdecken und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen. Das Tiramisu kann nun für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Fertig ist das leckere Tiramisu mit Erdbeeren. Dazu passt ein guter Espresso, den ich bei diesem Rezept mit verwendet haben. Außerdem ist es sehr schnell und einfach zubereitet. Probiert es doch einfach mal aus und berichtet mir, wie Euch das Tiramisu schmeckt.

Viel Spaß beim Nachmachen!