Kneipp Blogger-Event 2017 – Ein Omnibus und die Fünf Säulen bewusst erleben! Teil 1

*Werbung*

Auch dieses Jahr konnten wir uns Kneipp-Vip-Autoren für das bevorstehende Kneipp Blogger-Event bewerben. Da bei diesem Event die Anzahl an Vip-Autoren begrenzt ist, wurde die Teilnahme per Losverfahren ausgelost. Leider war ich nicht unter den ersten Teilnehmerinnen und war deswegen schon etwas enttäuscht. Denn die Kneipp Blogger-Events sind immer sehr schön sowie informativ. Aber das Glück war auf meiner Seite, da einige gezogene Teilnehmerinnen ihre Teilnahme zurückgezogen haben. 1 Woche vor dem Event bekam ich dann die lang erhofte Email von Kneipp, dass ich nachgerückt bin. Ich muss gestehen, dass ich mich wie ein kleines Kind darüber gefreut habe. Den Bericht vom letzten Jahr findet Ihr 125 Jahre Kneipp Naturwissen Teil 1 und 125 Jahre Kneipp Naturwissen Teil 2.

Also ging es am 22.09.2017 für mich los zum Kneipp Blogger-Event 2017 zum Flux Bio-Hotel im Werratal. Trotz einem längeren Stau auf der Autobahn kam ich pünktlich an und bezog schnell mein Hotelzimmer, welches sich im Gästehaus befand. Die Zimmer sind sehr schön und natürlich eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Hier lässt es sich sehr gut aushalten, entspannen und zur Ruhe kommen. Eine gut gefüllte Minibar war auch vorhanden. Und ein kleines Gastgeschenk sowie der Ablauf des Wochenendes von Kneipp standen auch schon parat. Das Thema des Wochenende lautete “Bewusst Leben mit den 5 Säulen von Kneipp“. Balance, Ernährung, Wasser, Bewegung und Pflanzen.

Die Begrüßung der Mädels war sehr herzlich. Einige der Mädels kannte ich schon von früheren Events und auf die anderen freute ich mich sie einmal Näher kennenzulernen. Und nach ein paar Schwätzchen halten, ging es schon zur offiziellen Begrüßung mit Claudia und Ihrem Kneipp Team. Natürlich ließ es sich Kneipp nicht nehmen, uns ein und vielleicht auch zwei leckeren Cocktails (natürlich BIO) sowie ein opulentes Büffet zu spendieren.

Ein Omnibus brachte uns in Verzückung

Nach der Begrüßung ging es wieder auf die Terrasse, wo wir auf Manuela warteten. Und auf einmal stand er da. Ein wunderschöner alter Omnibus von Ford (Baujahr 1957), der uns alle in Verzückung brachte. Dieser Oldtimer wurde/wird in liebevoller Mühe von dem Oldtimer-Fan Arnold Zech vom Reisedienst Arnoldi restauriert und gepflegt. Er begleitete uns das ganze Wochenende und hatte auch sichtlich Spaß dabei. Wir fühlten uns jetzt schon wie die Landfrauen aus dem Fernseher. Gerade die Fahrt mit diesem Oldtimer war wirklich ein Erlebnis wert. Nicht nur die staunenden Blicke der Menschen, sondern auch die langsame und laute Fahrt auf der Autobahn. Manchmal dachten wir schon, dass wir aussteigen und anschieben müssten, damit das alte Schmuckstück auch die Steigung schneller hochkommt.

Balance

Dann kam Manuela schon und begrüßte uns sehr herzlich, so wie wir es von Ihr gewohnt sind. Sie erzählte uns, was sie nun mit uns vor hatte. Durch Zeitmangel viel leider unsere entspannte Yoga-Stunde aus, aber dafür wollte sie mit uns eine 15 Minütige Schweige-Gang-Meditation machen. Aber vorher gabe es noch kleine Geschenke von Ihr. Wir bekamen alle eine DVD PILATES Schmerzfrei bewegen und wer wollte eine DVD YOGA Einfach beginnen. Ich fand das optimal, da ich Yoga sehr gerne mag und Pilates einmal gerne kennenlernen möchte.

Sven Spiegel Photography

Dann fing der Teil Balance an und es ging zu einem 15 Minütigen Schweige-Gang-Meditation über die Hotelanlage. Dies ist eine Yoga Übung, wo wir unsere Atmung und unser Körpergefühl kennenlernen und spüren sollen. Für ein paar wenige war das nicht so einfach, aber die meisten meisterten diesen Gang sehr gut. Es war richtig genial, einmal 15 Minuten die Ruhe, den Atem, den Körper zu spüren und dazu die Natur sowie Stille zu genießen. Ich liebe das und mache solche Spaziergänge schon seit Jahren. Sie sind total befreiend und der ganze Stress fällt im Nu ab.

Ernährung mit Herbstneuheiten & Küchenparty mit Foodentertainment

Nach unserem 15 Minuten Schweige-Gang-Meditation ging es mit dem Oldtimer Omnibus zur Küchenparty ins Restaurant Planea Basic in Göttingen, wo wir nicht nur unser eigenes Essen zu bereiten sollten, sondern auch die Herbst-Neuheiten 2017 näher gebracht bekamen. Und ab hier wurden wir auch von einem Filmteam für das ganze Wochenende begleitet. Den Film dazu werdet Ihr im letzten Bericht zu sehen bekommen.

Sven Spiegel Photography

Nach einem sehr leckeren Aperitif in diesem edlen Ambiente durften wir uns die Herbstneuheiten etwas genauer anschauen, anfassen und beschnuppern. Die Neuheiten wurden richtig schön arrangiert und es machte richtig Spaß sich diese genauer anschauen zu dürfen. Einige der Produkte kannte ich ja schon und habe sie Euch in dem Bericht “Kneipp Herbst Neuheiten sind da” vorgestellt. Es war sogar ein überraschende Neuheit dabei, die es bei Kneipp noch nie gab und die es ab November im dm erhältlich ist. Aber was das ist, werde ich Euch heute nicht verraten.

Im Restaurant Planea Basic wurden wir mit einer tollen Location überrascht. Hier sollten wie die PLANEA BASIC -Erlebnis Küche – Natürlich – Regional auf dem Prinzip der 5 Säulen von Kneipp erfahren.

  • Ernährung PLANEA Esszimmer Fleischlos kann sexy sein
  • Wasser PLANEA Sternenbar Detox-Wasserbar und matürliche Wasserprodukte
  • Pflanzen PLANEA Kräutergarten Essbares Grün mal anders
  • Balance PLANEA Dachterrasse Rohes Gemüse Fest + flüssig
  • Bewegung PLANEA Küche Energielieferanten ohne Zuckerzusatz

Das Personal von Planea Basic sehr freundlich und zuvorkommend. Sie versorgten uns nicht nur mit genügend Input, sondern auch mit guter Laune und leckeren Getränken. Auch die Bewirtung beim anschließenden Abendessen war wirklich professionell und sehr angenehm. Nach einer kurzen Vorstellung was uns alles Erwarten würde, ging es los zu den fünf Stationen. Jede von uns durfte sich an den verschiedenen Rezepten ausprobieren, zuschauen und probieren. Es gab auch viel zu lachen. Auch viele nützliche Informationen wurden von uns allen förmlich aufgesaugt. Mir persönlich hat die Detox-Wasserbar sehr gut gefallen, da ich aromatisiertes Wasser sehr gerne trinke.

Dann ging es zum gemütlichen Teil über. Anita und ich freuten uns auf ein richtig leckeres Bierchen, welches wir richtig genossen haben. Da wir etwas versteckt an der Bar standen, hätten wir beinahe das Essen verpasst. Aber nur beinahe. Als wir platzt nahmen, wurde nach und nach die Gerichte aufgetischt, welche wir vorher zubereitet hatten. Es waren leckere Gerichte dabei, aber auch ein paar ungewöhnliche. Es gab Rotkohl-Mango-Avocado-Salat mit rosa Pfeffer, Löwenzahnsalat mit Radieschen-Vinaigrette, Kartoffelcurry Vegan mit Mango und frittierter Kohlrabischeibe, Thunfisch mit schwarzem Risotto, Rinderfilet auf Radieschen und schwarzem Risotto sowie süße Energiebällchen Vegan. Manche Gerichte werde ich nachkochen und andere etwas abändern. So war das Rinderfilet mein Favorit, aber das Kartoffelcurry war viel zu scharf. Ich habe tapfer aber die Mangos daraus gegessen. Nach diesem kulinarischen Gesunden Essen, ging es mit dem Omnibus zurück ins Flux Bio-Hotel, wo wir alle Müde und erschöpft in unsere Betten fielen. Was wir an den nächsten Tagen alles so getrieben haben, erfahrt Ihr im zweiten Teil.

Hier noch ein kleines Video zu dem Tag.

Und das waren die Teilnehmer

Anita Faust http://www.annyxxx.de, Katja Friemel https://www.morethanflowers.de, Karin Göhrs http://www.karins-schnappschuss.de, Michaela Gräbner http://www.elalettrice.me, Sabrina Haas http://www.historyoftaste.com, Mona Held http://www.beautyandthebeam.de, Inge Junk http://www.charly-testwelt.de, Elke Kappen http://www.ein-kleiner-blog.blogspot.de, Santje Krenzer http://www.lilly66.wordpress.de, Tanja Kucharzewski https://www.colorful-things.de, Angela Ledig http://www.warentests-praxisnah.de, Tina-Maria Lenz www.blogzeit39.de, Maike Mühring http://www.maikeszauberhaftewelt.blogspot.de, Heike Nöth http://www.unterwegs-und-daheim.de, Sabrina Otto http://www.beautypeaches.de, Anouck Reuter http://www.cinnyathome.de, Marie Sack http://www.marie-testexemplar.de, Michaela Schäfferer http://www.produkttestseite.com, Claudia Schmitt http://familylifeloveandcooking.blogspot.com, Sandra Schubinski http://familien-zauber.de, Christina Tondo http://www.aletheias-welt.blogspot.de, Lisa Vohwinkel http://pinkybeauty.de, Angelika von der Heiden http://www.testbuedchen.de, Manuela Widmann http://www.manus-testwelt.de

Disclaimer „Kneipp ViP Autoren Treffen”

Bei Produkt-Nennungen kostenloser PR-Sample in Blog-Beiträgen besteht eine Kennzeichnungspflicht als „Werbung“. Dieser Beitrag des Kneipp ViP Autoren Treffens 2017 wurde möglich durch die Einladung der Kneipp GmbH. Die Kneipp ViP Autoren sind eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Kneipp GmbH erhalten. Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von der Kneipp GmbH ausgestellt. Eine Berichterstattung erfolgt ohne Auftrag, Anweisung und Honorierung durch die Kneipp GmbH. Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.