Corn Chico Popcorn und der Fernsehabend kann kommen!

*Werbung*

Zu einem gemütlichen Fernsehabend oder im Kino gehört bei uns immer Popcorn dazu. Normalerweise machen wir unser Popcorn selber, aber ab und zu wird auch fertiges Popcorn gekauft. Was Popcorn einfach nicht sein darf, ist, wenn es lappig wird. Tolles Popcorn muss knusprig einfach knackig sein.

Am liebsten kaufe ich mein fertiges Popcorn auf der Kirmes, Märkte oder Weihnachtsmärkte. Den hier wird es immer frisch gemacht und ist auch knackig. Ab und zu habe ich auch schon Popcorn im Einzelhandel gekauft, wurde aber oft genug enttäuscht. Daher war ich schon sehr auf das ungewöhnliche Popcorn von Corn Chico, welches es beim Franken Bloggertreffen 2017 gab.

Corn Chico von G-Corn

Corn Chico ist Popcorn, welches es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Farben gibt. Von zuckersüß bis hin zu herzhaft, findet eigentlich jeder seine Geschmacksrichtung, die er mag. Das Unternehmen G-Corn wird von der Geschäftsführerin Anastasia Borghardt betrieben, die sogar nach International Food Standars (IFS) Zertifiziert ist. Das Schöne an diesem Popcorn ist, dass die G-Corn Produktions- und Vertriebs GmbH gänzlich auf Konservierungsstoffe und Gentechnik verzichten. Es werden nur natürliche, genetisch unveränderte und hochwertige Ausgangsstoffe verwendet. Wenn Ihr mehr dazu Erfahren möchtet, dann schaut mal unter Popcorn.online rein.

Mittlerweile sind über 20 Corn Chico Sorten auf dem Markt, wovon die liebe Anouck ein paar für uns bekommen hat. Beim Treffen selber gab es den Corn Chico Magic Mix, die nicht nur durch ihre bunten Farben herausstechen, sondern auch durch die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Von zuckersüß bis zu herzhaft-würzig. Alles war dabei. Schon hier überzeugte mich das kunterbunte Popcorn.

Für mich zu Hause nahm ich mir zwei Sorten von dem Corn Chico mit und war schon sehr auf den Geschmack des ungewöhnlichen Popcorns gespannt. Meine Wahl fiel auf Erdbeere und BBQ-Bacon-Cheese.

Geschmack voll getroffen

Beim Öffnen der Verpackung kam mir ein angenehmer entsprechender Duft entgegen. Hier konnten wir schon erahnen, welche Geschmacksrichtung in dieser Tüte sich befindet. Optisch machen die Corn Chico auch eine gute Figur. Sie sind sehr schön aufgepoppt und wir fanden keinen einzigen Kern oder eine Schale vom Maiskorn darin. So kannte ich Popcorn auch noch nicht, da sonst in dem handelsüblichen Popcorn immer noch ein Teil der Körner und Schalen zu finden sind. Das kommt daher, dass G-Corn spezielle Edelstahlmaschinen zum Aufpoppen verwendet.

Beide Popcornsorten sahen wirklich sehr lecker aus und schmeckten sehr interessant. Das Erdbeer-Popcorn schmeckte sehr schön intensive nach Erdbeere. Nicht zu süß und genau nach meinem Geschmack. Die BBQ-Sorte war etwas herzhafter und ich schmeckte etwas Käse heraus, was ich auch sehr liebe. Im Kino kaufe ich mir immer eine Portion Nachos mit Käsesoße und tunke dann das Popcorn von meinem Mann in diese Käsesoße. So ähnlich hat die BBQ-Sorte geschmeckt. Mir hat am besten die Sorte Erdbeere geschmeckt und meinen Sohn das BBQ Popcorn. Mein Mann mochte sie überhaupt nicht. Beim nächsten Einkauf werden garantiert die Sorte Erdbeere und Magic Mix in meinen Einkaufswagen landen und vielleicht auch noch ein paar andere Sorten.  

Diese Produkte wurden uns unentgeltlich von „G-Corn“ zur Verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.