Energy Bites von Christine Bailey

*Werbung*

Energy Bites sind zurzeit der absolute Renner der Süßigkeiten unter den gesundheitsbewussten Menschen. Bis jetzt stellte ich mir die Herstellung etwas schwierig vor. Aber da ich ja ein neugieriger Mensch bin und in der Küche sehr gerne experimentiere, bestellte ich mir das Buch “Energy Bites” von Christine Bailey (Topp / frechverlag).

Energy Bites von Christine Bailey

Energy Bites sind kleine gesunde Snacks, die dem Körper viel Energie schenken und sehr lecker schmecken. Gerade bei Sportler sind sie sehr begehrt. In diesem sehr interessanten Buch findet Ihr 30 einfache Rezepte für gesunde Snacks, die mit natürlichen Zutaten hergestellt werden. Diese Superfood-Pralinen enthalten nicht nur besonders viel Eiweiß und Ballaststoffe, sondern werden ausschließlich mit natürlicher Süße verfeinert.

Das Buch ist sehr schön aufgebaut und farbenfroh. Die vorhandenen Bilder zu den Rezepten sind sehr schön und ansprechend. Da bekommt man sofort Lust loszulegen und diese Köstlichkeiten herzustellen. Es gibt 4 Kapitel.

  • Erste Schritte, Was Sie brauchen, Zutaten, Zucker reduzieren – warum?, Energy Bites selbst herstellen, Nussbutter selbst herstellen
  • Fitness-Booster
  • Für unterwegs
  • Geschenke und Leckerbissen

Im hinteren Teil findet Ihr das Register.

Im Kapitel 1 werden Euch die Grundlagen der Herstellung und ein bisschen Wissen übermittelt. Euch werden die wichtigsten Utensilien vorgestellt und welche nahrhaften Zutaten Ihr zur Herstellung braucht. In den weiteren Kapiteln findet Ihr tolle und interessante Rezepte für Energy Bites.

Für manche Rezepte braucht Ihr als Grundzutat Nussbutter, die nicht nur lecker schmeckt, sondern sehr vielseitig verwendbar ist. Außerdem ist sie schnell hergestellt. Und da ich Erdnussbutter liebe (am liebsten Erdnussbutter-Bananen-Sandwiches.), war es klar, dass ich genau diese herstellte.

Erdnussbutter

Dafür braucht Ihr 250 g ungesalzene und geschälte Erdnüsse. Diese kommen in einen Mixer, der auf höchste Stufe gestellt wird. So lange die Erdnüsse mixen bis sich eine homogene (cremige) Masse gebildet hat. Ab und zu solltet Ihr den Mixer ausschalten und die Erdnussbutter an den Rändern runterschieben. Eine Zugabe von Öl, Zucker oder Salz ist hier nicht nötig, da die Erdnüsse genug Eigenfett mitbringen.

Nun die fertige Masse in ein Glas füllen und fest verschließen. Diese Masse hält sich fest verschlossen 3 Wochen im Kühlschrank oder 3 Monate im Tiefkühler.

Meine Meinung

In dem Buch Energy Bites findet Ihr hilfreiche Tipps und tolle Rezepte. Es ist verständlich geschrieben. Die Bilder sind sehr ansprechend und verleiten zum Nachmachen. Ein tolles Buch, welches ich Euch gerne ans Herz legen möchte.

Dieses Buch wurde uns unentgeltlich von „frechverlag“ zur Verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.