Modest Kaffeerösterei – Kaffee aus Leidenschaft!

*Werbung

Ich liebe es, wenn der Duft von frisch gemahlenen oder aufgebrühten Kaffee durch die Räume geht. Es duftet so herrlich und zaubert bei mir sofort ein Lächeln ins Gesicht. Schon alleine das Öffnen des Aromabeutels ist immer wieder ein Genuss für mich. Ich selber bin nicht die große Kaffeetrinkerin, aber ab und zu gönne auch ich mir mit meinem Mann ein Tässchen Kaffee. So auch nach den Feiertagen. Wir hatten noch ein wenig Stollen übrig und Lust auf eine schöne Tasse Kaffee von der Modest Kaffeerösterei.

Modest Kaffeerösterei

2008 wurde die Modest Kaffeerösterei von Johanna und Josef Murnauer gegründet. Einige Jahre später erfolgte die Eröffnung des Tagescafé Modest, wo Ihr vor Ort die Kaffeespezialitäten aus der eigenen Rösterei genießen könnt. Ehrliche Produkte, kreative Handwerkskunst und richtig guten Kaffee gehören zu den Leidenschaften von Johanna und Josef Murnauer. Leckerer Kaffee, Leidenschaft, Offenheit, Nachhaltigkeit, Transparenz und auch mal über den Tellerrand schauen, macht das Unternehmen Modest aus.

Die Modest Kaffeerösterei röstet seinen Kaffee auf klassische Art. Dies geschieht in einem gasbetriebenen Trommelröster, in dem der Rohkaffee ganz langsam und schonend auf max. 240°C erhitzt wird. Ein Röstvorgang dauert zwischen 8 – 25 Minuten. Je nach Zeit wird der gewünschte Röstgrad erreicht. Außerdem wird durch die schonende Herstellung der Kaffee milder und hocharomatisch.

Bei Modest findet Ihr nicht nur sortenreine (Espresso, Blend ect.), sondern auch koffeinfreie bis hin zu Saisonkaffee. Da die geschmackliche Bandbreite der einzelnen Kaffees aus der Modest Kaffeerösterei sehr groß und vielseitig ist, findet jeder seine perfekte Kaffee-Sorte. Durch mehrere Faktoren wird der Kaffee-Geschmack beeinflusst, darunter die Zubereitung der Bohnen, die Herkunft (Temperatur, Feuchtigkeit, Bodenbeschaffenheit) sowie die Kaffeesorte selbst. Die Preis der Kaffees liegen bei 5,70 – 7,40 €.

Ich bekam drei verschiedene Kaffeesorten aus der Modest Kaffeerösterei, die wir zwischen den Feiertagen probieren durften. Darunter den Bio-Kaffee Honduras, Espresso Klassik und Kaffee Creme entkoffeiniert, die sich in einen ansprechenden Aromaschutzbeutel befinden.

Bio Kaffee Honduras

Für einen vollmundigen und milden Geschmack sorgt der Bio Kaffee Honduras. Außerdem schmeckt man eine leichte Süße und ein sanftes fruchtiges Aroma nach Schokolade und Nuss. Für mich der absolute Kaffeegenuss.

Espresso Klassiker

Geschmacklich ist der Espresso Klassiker rund und kräftig. Aber auch leicht würzig mit einer schokoladigen Note.Die Bohnen stammen aus Brasilien und Indien. Mein Mann liebt einen guten Espresso, sowie auch meine Schwiegermutter und mit diesem Espresso wurde Ihr Geschmack voll und ganz übertroffen. Ich persönlich bin zu schwach dafür.

 

Kaffee Creme entkoffeiniert

Der Kaffee Creme entkoffeiniert besteht aus 100 % Arabica Bohnen und ist ein milder Kaffee. Die Arabica Bohnen kommen aus Indien. Schon beim Öffnen verströmt der Kaffee einen milden und angenehmen Kaffeeduft. Er ist weich und harmonisch im Geschmack. Ein leichter und aromatischer Kaffeegenuss.

Unsere Erfahrungen

Als Erstes möchte ich sagen, dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist. Jeder Kaffee hat sein eigenes Aroma, so wie wir Menschen einen eigenen Geschmack haben. Daher kann ich hier nur über den Geschmack von uns berichten.

Jeder Kaffeesorte befindet sich in einem Aromabeutel. Schon beim Öffnen kommt ein angenehmes nicht zu herbe Aroma zum Vorschein. Die Kaffeebohnen sind nicht zu klein und fast gleich groß. Die Kaffeebohnen lassen sich sehr gut mahlen und geben einen tollen Duft ab. Geschmacklich sind alle drei Kaffeesorten gut angekommen. Der Geschmack und die Qualität ist einfach toll. Einfach empfehlenswert.

Diese 3 tollen Kaffeesorten wurden uns unentgeltlich von Modest Kaffeerösterei zur Verfügung gestellt.

Vielen lieben Dank nochmals dafür.

Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.