Kinderschokoladen Muffins

Vor Kurzem fand ich auf einem anderen Blog ein tolles Rezept für leckere Kinderschokoladen Muffins, die ich natürlich mal ausprobierten musste. Gerade die Kinder Schokobons sind meine absoluten Favoriten, und da sich in diesem Muffin genau die befinden, war ja klar, dass dies mein Lieblingsrezept wird. Cool finde ich, dass sie schnell zubereitet sind und sich hervorragend für einen Kindergeburtstag geeignet sind. Aber ehrlich gesagt mag ich sie auch mal so für zwischendurch.

Kinderschokoladen Muffin

Zutaten 250 ml Buttermilch, 150 g Margarine oder Butter, 2 Eier, 80 g brauner Zucker, 2 Teelöffel selbstgemachter Vanillezucker, 300 g gesiebtes Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 12 Kinder Schokobons, 10 Riegel Kinderschokolade

Vorbereitung 12er Muffinblech einfetten oder Papiermuffinförmchen verwenden, Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Zubereitung  Die Buttermilch mit der Margarine/Butter, Eiern, brauner Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Das gesiebte sowie mit Backpulver vermischte Mehl esslöffelweise dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Kinderschokoladen Riegeln klein hacken und unter den Teig geben.

Die Mulden der Muffinform oder die Papierförmchen bis zur Hälfte mit dem Teig füllen und je Muffin ein Schokobon hineinstecken. Am besten geht das mit zwei Esslöffeln. Natürlich ohne Papier ;). 

Jetzt kommt das Blech für 15 – 20 Minuten in den Backofen.  Die Muffins sollten goldbraun aussehen. Mit dem Stäbchentest könnt Ihr sehen, ob die Muffins fertig sind.

Sehen die nicht richtig lecker aus? Sie sind sehr locker vom Teig und ein wahrer Genuss. Am besten schmecken sie, wenn sie noch so richtig warm sind. Aber auch kalt sind sie ein Hit. Wer jetzt noch mag, kann etwas Schokolade über die Muffins geben. Uns persönlich schmecken sie auch ohne Glasur.

Viel Spaß beim Backen!