Getränke ab 18 Jahren,  Lifestyle,  Nahrungsmittel,  Produkttest,  Review

Scheißlaune? Da hilft nur noch Miesepeter.de

*Werbung*

Hinweis
Der Genuss von Alkohol ist laut Jugendschutzgesetz erst ab 18 Jahren erlaubt. Bei Alkohol, der durch Gärung entsteht, wie Bier, Wein oder Sekt, ist die Abgabe an Personen ab 16 Jahren erlaubt.
Einer dieser Tage!

Wer kennt solche Tage nicht. Man steht auf und wünscht sich sofort wieder ins Bett zugehen. Dann stehst Du auf und denkst, dass der Tag nicht noch schlimmer werden kann. Aber es gibt solche Tage, die immer noch schlimmer werden können. Nach dem Aufstehen stellst Du fest, dass die letzte Scheibe Brot von irgendeinem aus Deiner Familie weggegessen wurde und Du nun ohne Frühstück zur Arbeit gehen musst. Und da es bekanntlich nicht schlimmer werden kann, geht es zur Arbeit. Dort kommt es doch anders wie gedacht, denn es wartet eine Menge Arbeit auf Dich. Aber vorher musst Du noch einen Parkplatz finden, was ja nicht so einfach ist, weil Du ja schon so wie so zu spät dran bist. Schon hier breitet sich die schlechte Laune aus, aber Du versuchst diese weiterhin zu unterdrücken. Nach dem arbeitsreichen Tag möchtest Du einfach nur nach Hause und am liebsten ein Bad machen. Aber dazu kommt es nicht, denn Du hast ja noch Familie.

Oh ja die liebe Familie, die sonst immer sehr vorbildlich ist. Komischerweise aber nicht an diesem Tag. Der komplette Haushalt bleibt an Dir hängen, die Kinder toben und machen nur Dreck. Dein Mann kommt von der ach so harten Arbeit nach Hause und braucht eine Auszeit. Und Du hörst nur noch „Ach was gibt es denn heute Abend zu Essen Schatz?“. Also kochst Du noch schnell nebenbei. Nach dem Essen machst Du noch schnell die Küche, was sich eigentlich nicht lohnt, da diese morgen früh wieder so aussieht, ob Du sie nie sauber gemacht hast. Zum späten Abend, bevor Du ins Bett möchtest, erreicht die noch die Botschaft „Mama. Ich brauche morgen für mein Schulprojekt noch so einige Sachen. Hab ich vergessen Dir zu sagen.“ Und eigentlich war Deine Laune schon am Tiefpunkt, dachtest Du noch vor ein paar Minuten. Und dann war es zu spät. Die schlechte Laune war da und Du zeigtest es auch.

Natürlich warst Du dann der Buh Mann und logischerweise bist Du alles Schuld. Daraufhin meinte Dein Mann nur, woher den die Scheißlaune käme? Du solltest doch mal schnell eine IBO Scheißlaune-Weg 800 akut von Miesepeter.de nehmen und die Scheißlaune wäre dann im Nu verschwunden. Der Tag war nun dank den Produkten von Miesepeter.de gerettet.

Miesepeter.de hat ein paar interessante sowie witzige Produkte im Sortiment. Am besten gefällt mir die Anti-Selfie-Tabs, die 1 – 3 Tabs bei überproportionellen Selfie geposte eingenommen werden sollen. Oder die IBO Quasselstrippe-Stop 400 complex, wenn jemand die das Ohr abkauert. Für Klugscheißer gibt es die IBO Klugscheißer-Stop 600 akut und bei anhaltenden Wehwehchen die IBO Wehwehchen-Geh-Weg 300 complex. Toll finde ich dann noch die IBO Schleimscheißer-Stop 200 akut.

Natürlich sind dies keine richtigen Medikamente, sondern leckere kleine Dragees Bonbons. Das Einzige was es nicht nur als Dragees Bonbons gibt, ist das IBO Scheißlaune-Weg 800 akut. Dies gibt es noch als Kaugummi und als Likör aus Vodka und Maracuja. Den Likör gibt es in drei unterschiedlichen Packungseinheiten.

Meine Meinung

Ich persönlich lasse mich selten von Miesepetern, Klugscheißer, Schleimer und Wehwehchen Menschen herunter ziehen. Aber ab und zu hab sogar ich mal schlechte Laune und dann greife ich auch sehr gerne mal zu den IBO Scheißlaune-Weg 800 akut. Und siehe da, die Produkte zaubern mir ein kleines Lächeln ins Gesicht. Außerdem hilft Süßes auch gegen schlechte Laune.

Die Dragees haben einen leckeren Orangengeschmack und die Anti-Selfie-Tabs einen Zitronengeschmack. Der IBO Scheißlaune-Weg 800 akut Likör schmeckt fruchtig nach Maracuja und die Kaugummis haben einen fruchtigen Geschmack nach Melone würde ich jetzt sagen.

Ich finde diese Gadgets genial und werde diese bestimmt wohl öfter mal bei schlecht gelaunten Menschen einsetzen.

Diese genialen Produkte wurde mir unentgeltlich von Miesepeter.de zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.