Eifel Roulette von Peter Splitt
Buchvorstellungen,  Geschenkideen,  Lifestyle,  Review

Eifel-Roulette von Peter Splitt

*Werbung* Auch dieses mal hatte die liebe Annette von Beauty-Focus Eifel für uns einen Eifelkrimi im Gepäck. Der Autor selber war mir nicht geläufig und daher war ich schon sehr gespannt, wie sich dieser Eifelkrimi lesen würde. Dieser Eifelkrimi ist schon der 5. Fall der Kommissar-Laubach-Eifelkrimis.

Eifel Roulette von Peter Splitt

Fakten zu Eifel-Roulette

  • Titel: Eifel-Roulette
  • Autor: Peter Splitt
  • Verlag: Machandel Verlag
  • Erscheinungsdatum: Mai 2018
  • Taschenbuchformat, 290 Seiten

Klappentext

Kommissar Laubach hat sich in der Eifel eingelebt. Seit kurzem sogar mit Freundin, etwas, was er lange schmerzlich vermisst hat. Noch mehr allerdings vermisst er einen spannenden Fall. Als die Kollegen Wiese und Sigismund einen Mord entdecken, der in irgendeiner Form mit dem lokalen Glücksspiel zusammen zuhängen scheint, hat Laubach daher nichts Eiligeres zu tun, als sich einzumischen. Fordert er damit das Schicksal heraus?

Eifel Roulette von Peter Splitt

Auszug aus dem Inhalt

Markus Siebert, auch Siebi genannt ist ein Flusswärter. Sein bester Freund Woddis die Vodkaflasche ist sein ständiger Begleiter. Damit er seine Hobbys und seine Sauftouren finanzieren kann, hat er ein paar Nebenbeschäftigungen. Sein größte Leidenschaft seine selbstgezüchteten Bananenstauden.

Durch einen Trick werden Siebi und seine Frau ihres Autos beraubt. Dann stirbt ein Mann bei einem Verkehrsunfall, der aber nicht der ist, der in den mitgeführten Papieren steht. Dann steht der Schwiegersohn von Siebi unter Mordverdacht. Er soll seine Frau ermordet haben. Nur der Siebi glaubt an die Unschuld seines Schwiegersohns und sucht Rosa Schlüpfer auf, die Lebensgefährtin von Kommisar Laubach.

Was dann noch das Spielcasino Bad Neuenahr und ein Brief einer Unbekannten damit zu tun hat, lest Ihr besser selber.

Eifel Roulette von Peter Splitt

Mein Eindruck

Ein interessantes und spannendes Buch, welches mit ein wenig Witzt geschrieben wurde. Für mich hätte es etwas mehr Humor sein können. Was hier sofort auffällt ist, dass zwischen verschiedenen Szenen hin und her gesprungen wird. Der Anfang des Krimis zieht sich ein wenig, aber es lohnt sich auf jeden Fall zu Ende zu lesen.

Der Bericht entstand in Kooperation mit Peter Splitt durch Beauty-Focus Eifel und spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Vielenlieben Dank nochmals dafür. Das abgebildete Produkt wurde mir kostenfrei fürdiesen Bericht zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.