Lifestyle

Frischer Fisch von Fischmaster!

*Ein bisschen Werbung mach auch ich.*

Ich beschäftige mich schon lange mit meiner Ernährung. So habe ich vor 15 Jahren sogar eine Ausbildung als Ernährungsberaterin absolviert. Aber irgendwie habe ich meine Ratschläge für die Patienten, mit gewissen Erkrankungen, nicht selber beherzigt und meinen Körper daher schleifen lassen. Wobei es doch eigentlich nicht so schwer ist, sich gesund und lecker zuernähren.

Zu einer gesunden Ernährungsumstellung gehört ein gutes Mischungsverhältnis von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fette. So braucht der Körper morgens mehr Kohlenhydrate als Abends. Eiweiß sollte man eher zum Mittag und zum Abend verzehrt werden, da Eiweiß nicht nur zum Muskelaufbau geeignet ist, sondern auch für das Abnehmen. Nur solltet Ihr Euch hier nicht nur auf Fleisch als Eiweißlieferant versteifen, sondern auch Alternativen wie Milch, Käse, Bohnen, Linsen ect. genauer anschauen. Auch Fisch ist ein guter Eiweißlieferant und hat sogar noch ungesättigte Fettsäuren, wozu auch das Omega 3 und das Omega 6 Fettsäuren zählen. Diese Fettsäuren werden sogar für die Stärkung des Herzes bei Herzpatienten empfohlen.

Meine Familie und ich lieben Fisch, den wir selber zubereiten können. So bekomme ich, von einem guten Bekannten ab und zu auch frisch geangelte Forelle, die ich mit einer Kräutermarinade und viel Zitrone am liebsten auf dem Grill zubereite. Ein Genuss, auf den ich nicht verzichten möchte. Damit es nicht immer nur Forelle bei uns gibt, kaufe ich uns oft an der Fischtheke dann auch mal andere Sorten Fisch, wie Lachsfilet, Pangasius, Scholle ect…

Als ich den Onlineshop Fischmaster entdeckte und die dort abgebildeten, ansprechenden Bilder sowie die entsprechenden Beschreibungen der Fische auf der Homepage sah, traute ich mich einfach mal dort meinen Fisch zu beziehen. Fischmaster ist in der kleinen Gemeinde Trebur in der Nähe vom Rhein im hessischen Ried beheimatet. Dort führt Eric Nürnberger, der Firmengründer und Geschäftsführer, nicht nur den Onlineshop, sondern auch einen Hofladen, einen Biergarten mit Fischimbiss und eine hauseigene Zanderzucht. Besonderen Wert wird hier auf die Qualität, Frische, Nachhaltigkeit, langjährige Erfahrungen und großes Fachwissen auf dem Gebiet Aquakultur, Zanderzucht und Aquaoptik gelegt. Was Fischmaster von anderen Mitbewerbern unterscheidet, ist das sie einfach Dinge anders machen, als es branchenüblich ist. Ihr möchtet mehr darüber erfahren, dann schaut einfach dafür bei Fischmaster unter der Seite „Über uns“ rein und erfahrt, welche Dinge dort anders gemacht werden.

Wenn Ihr Euch einmal die Homepage von Fischmaster anschaut, werdet Ihr direkt sehen, dass sie einfach aber sehr gut verständlich aufgebaut ist. Hier seht Ihr das Wesentliche auf den ersten Blick. Im Onlineshop findet Ihr 5 Kategorien, aus denen Ihr Euren Fisch und auch diverse Spirituosen sowie Gutscheine bestellen könnt. Toll finde ich, dass zu jedem Fisch eine ausführliche Produktinformation, Zubereitungstipps, Rezepte und Details zur Haltbarkeit, Lagerung ect. dabei steht.

Der Fisch wird fachgerecht gekühlt in einer dicken Isolierbox mit ausreichenden Kühlpads versendet, die die Ware in der verschlossenen Box bis zu 48 Stunden kühl hält. Die bestellte Ware wird immer über UPS „Express-Saver“ Donnerstag und Freitag an den Endverbraucher ausgeliefert. Das heißt Bestellungen, die bis 12:00 Uhr am Mittwoch oder Donnerstag eingehen, werden am folge Tag ausgeliefert. Hier habt Ihr aber auch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzugeben, so das Ihr Euren Fisch auch persönlich oder durch einen Nachbarn annehmen könnt. Die Versandkosten betragen pauschal für Verpackung und Versand 6,90 €. Zahlen könnt Ihr per PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse und Kreditkarte.

Die Einzige Frage, die sich mir stellt, ist ob dieser Fisch nun wirklich frisch ist oder ob Fischmaster das einfach nur so sagt. Aber nach einem Telefonat mit Fischmaster, war ich wirklich davon überzeugt, dass es sich um frischen Fisch handelte. Könnt Ihr Euch noch im Januar erinnern, wo diese stürmische Tage waren? Jedenfalls rief mich eine sehr nette Dame von Fischmaster an und entschuldigte sich bei mir, dass sie den Fisch nicht zum vereinbarten Termin versenden könnten, da die See sehr stürmisch wäre und die Fischerboote nicht rausfahren könnten. Ein toller Service, der mir zeigte, dass hier Kundenservice GROßGESCHRIEBEN wird und der Fisch wirklich frisch ist.

Nachdem sich der Sturm gelegt hat, konnte auch wieder gefischt werden und mich erreichte nach kurzer Zeit ein tolles Paket. Leider kann ich Euch die ersten Bilder sowie Bilder vom Saibling nicht zeigen, da meine SD Karte beim Aufspielen der Bilder den Geist aufgegeben hat. Aber zum Glück habe ich wenigstens ein Bild, wo einige kleine Filetstücke vom Saibling nach der Zubereitung zusehen sind.

Meine Bestellung beinhaltete

  • 2 Saiblinge, frisch und küchenfertig (hier fehlen leider die Bilder, da der Fisch schon seine Runden in unseren Mägen machte)
  • 1 Lachsfilet, frisch mit Haut
  • 1 Lachsfilet, geräuchert
  • 6 Matjesfilet
Wie gesagt, es fehlt hier der Saibling.

Schon beim Auspacken sah man, dass der Fisch wirklich sehr frisch und qualitativ hochwertig war. Der Saibling roch neutral, hatte klare glänzende Augen, war mit einer klaren Schleimschicht bedeckt, die Kiemen lagenfest an und hat eine rötliche Farbe und das Fleisch war fest sowie elastisch. Auch der Geruch der Matjesfilets war neutral und das Fleisch sah sehr gut aus. Die beiden Lachsfilets befanden sich in einer Vakuumverpackung.

Als erster Fisch wurde der küchenfertige Saibling zubereitet, den wir alle noch nie probiert hatten. Mein Mann brauchte diesen Fisch kaum zureinigen, da er komplett ausgenommen, abgeschuppt und auch sauber war. Er füllt ihn mit einwenig Kräutern, Butter, Zitrone sowie mit ein wenig Salz und Pfeffer und legt diesen auf den Grill. Nachdem grillen nahm er den Fisch auseinander. Das rosafarbene Fleisch ließ sich sehr gut von den Gräten lösen. Dazu gab es Wildreis und eine leckere Senfsoße, die sehr gut zum Saibling passte. Der Saibling schmeckte sehr lecker und wird garantiert wieder auf unseren Tellern landen. Dazu passt ein leckerer Weißwein.

Bei uns kommt auch gerne mal ein oder zwei oder vielleicht auch drei Matjesfilets auf den Tisch, der als Sahne-Matjes zubereitet wird. Dazu ein paar leckere Kartoffeln und fertig ist eine Nahrhaftes Essen.

Die Matjes eignen sich auch sehr gut für ein Matjes-Rotebeete-Salat. Eine herrliche Brotzeit mit leckeren Matjes, wozu auch ein leckeres Bierchen passt.

Für eine leckere Lachs-Spinat-Lasange, wurde das frische Lachsfilet mit Haut verwendet.

Das Lachsfliet war nicht zu fettig und ließ sich sehr gut von der Haut trennen.

Auch die Lachs-Spinat-Lasange war ein Gedicht. Die Kombination war einfach perfekt. Hierzu gab es auch ein Gläschen Weißwein.

Mit dem Lachsfilet geräuchert, konnte man so einiges anstellen. Es sah sehr gut aus und roch nach leckeren geräucherten Gewürzen. Das Filet hatte eine natürliche Lachsfarbe und war schön Fest von der Konsistenz.

Zuerst gab es leckeren Lachs auf Pumpernickel.

Danach gab es dann leckere Pasta mit Spinat und Lachs. Ein Gedicht kann ich Euch nur sagen. Super lecker und schnell zubereitet. Natürlich passt hier auch wieder ein Weißwein dazu.

Ich könnte jetzt glatt noch mal alles Essen, so lecker war es.
Was soll ich noch zu Fischmaster sagen, als das ich Euch diesen Onlineshop nur weiterempfehlen kann. Auch wir werden garantiert wieder einmal eine Bestellung bei Fischmaster aufgeben, da mein Mann und auch ich mit den Grillpaketen liebäugeln. Außerdem gefällt uns das komplette Konzept von Fischmaster.

Diese Produkte wurden uns unentgeltlich von Fischmaster zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank nochmals dafür.
Der
Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung
wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.