Balearen Gin Box von Liquid Director Club
Alle Rezepte,  Getränke ab 18 Jahren,  Lifestyle,  Produkttest,  Silifys Hexenküche

Gin Box von Liquid Director Club

*Werbung* Hinweis: Der Genuss von Alkohol ist laut Jugendschutzgesetz erst ab 18 Jahren erlaubt. Bei Alkohol, der durch Gärung entsteht, wie Bier, Wein oder Sekt, ist die Abgabe an Personen ab 16 Jahren erlaubt.

Ich muss gestehen, dass ich bis zu dem heutigen Tage noch nie Gin getrunken habe, bzw. nicht bewusst. Daher war ich schon sehr auf die November Balearen Gin Box von Liquid Director Club gespannt, die ich beim Franken Bloggertreffen 2018 erhielt.

Liquid Director Club

Der Liquid Director Club ist ein Club für Gin Liebhaber, die jeden Monat eine Überraschungsbox an seine Kunden verschickt. Darin befinden sich immer eine der besten Small Batch Gins der Welt in Originalgröße, Mix-Getränke für Drinks oder Cocktails, Süße oder herzhafte Köstlichkeiten und weitere Extras sowie ein Booklet mit leckeren Cocktail-Ideen und spannenden Informationen aus der Welt des Gins.

Wer jetzt nicht jeden Monat eine Box möchte, kann sich dieses auch für alle 2 Monate oder 3 Monate zusenden lassen. Eine Box kostet 49,00 € inklusive Versand innerhalb von Deutschland, was ich persönlich nicht zu teuer finde. Heute möchte ich Euch die November Gin Box Thema Balearen vorstellen.

Balearen Gin Box von Liquid Director Club

Balearen Box von Liquid Director Club

In der Balearen Box befand sich der GIN EVA la mallorquina limited Edition von 3000 Flaschen. Zusätzlich befinden sich 2 kleine Flaschen Tonic Water, eine kleine Flasche Martini Bianco, eine Dose mit Oliven und eine kleine Tüte Trüffelchips.

Der GIN EVA la mallorquina ist ein einzigartiges Batch, welches mit Oliven der Sorte „la mallorquina“, die aus dem Valdemossa-Tal stammen, destilliert wurde. Auf der Flasche findet Ihr die Unterschrift des Distiller Stefan Winterling sowie die Fass Nummer. Der Gin wurde in Mallorca destilliert sowie abgefüllt und hat einen Alkoholwert von 45% vol.

Da der Gin mit wenig Botanicals gebrannt wird, kann man den Wacholder sowie die Olive sehr gut heraus schmecken. Schon beim Öffnen der Flasche nimmt man den Duft von Olive sowie des Wacholders wahr. Der Gin EVA wird aus Oliventrester, Wacholder sowie Koriander in einem Weizendestillat mazeriert und anschließend destilliert.

Dry Martini

Natürlich mussten wir mal eine Dry Martini probieren, der einer der beliebtesten Cocktails der Welt ist. Aber leider fiel dieser bei uns beiden komplett durch. Absolut nicht unser Geschmack. Aber die Oliven waren richtig toll. Also suchten wir nach einem anderen Cocktail Rezept, welches mehr geschmacklich zu uns passt.

Gin mit Zitronenlimonade

Für den Gin mit Zitronenlimonade für 4 Personen braucht Ihr

Zutaten
4 Biozitronen, 100g Zucker, 100 ml Wasser, ein paar Minzblättchen, 16 cl Gin, Tonic Water zum Auffüllen, Crushed Ice

Zubereitung

  1. Die Biozitronen abwaschen und trocknen. Nun die Schale dünn abreiben. Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Alles mit 100 ml sowie den Zucker ca. 5 Minuten kochen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank verwahren.
  2. Minze waschen und trocken schütteln. Longdrinkgläser mit Crushed Ice halb füllen. 4 cl Gin eingießen und mit Zitronenlimonade auffüllen. Wem das zu Sauer sein sollte, gibt weniger Zitronenlimonade dazu und füllt mit Tonic Water auf. Noch mit einer Zitronenscheibe und Minze garnieren.
Gin mit Zitronenlimonde

Ein sehr erfrischender Cocktail, den wir garantiert mal wieder genießen werden.

Mein Fazit

Eine tolle Box, die wir von Liquid Director Club erhalten habe. Der Gin hat einen außergewöhnlichen Geschmack, der uns sehr gut gefällt. Auch die Zusatzprodukte fanden wir sehr gelungen. Die Oliven waren richtig lecker und die Trüffelchips brachten uns mal einen anderen Geschmack auf die Zunge. Ehrlich gesagt, wäre mir persönlich eine Box jeden Monat zu viel, daher finde ich es gut, dass man das Abo auf alle 2 oder 3 Monate laufen lassen kann. Obwohl mir dann doch der eine oder andere Gin durch gehen würde.

Der Bericht entstand mit freundlicher Unterstützung von „ Liquid Director Club “ und spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Vielen lieben Dank nochmals dafür. Das abgebildete Produkt wurde mir kostenfrei für diesen Bericht zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.