Listerine GO!TABS
Beauty,  Gesundheit,  Produkttest,  Review

LISTERINE GO!TABS im Test

*Werbung* Wer kennt es nicht? Man ist unterwegs, isst eine Kleinigkeit und plötzlich fällt einem ein, dass man ja noch einen Termin bei einem Arzt, beim Physiotherapeuten oder Geschäftskunden hat. Was nun? Damit ich wieder ein gutes Mundgefühl nach dem Essen bekomme, sollen die neuen LISTERINE GO!TABS mit helfen.

LISTERINE GO!TABS

LISTERINE GO!TABS

Dank brandsyoulove durfte ich die Produktneuheit LISTERINE GO!TABS mir genauer anschauen und sogar testen. Bis dato kannte ich nur die Listerne Mundspülung, die mir meistens zu stark war. Mein Mann verwendet sie regelmäßig. Jedenfalls bekam ich 5 Packungen a`4 GO!TABS, die direkt einmal getestet werden mussten.

Die LISTERINE GO!TABS sind Kautabletten sollen für ein sauberes und frisches Mundgefühl für unterwegs sorgen. Gerade unterwegs isst man schnell mal eine Kleinigkeit, welche auch mal Knoblauch, Zwiebeln oder andere unangenehme Gerüche beinhalten. Hier sollen die GO!Tabs helfen, denn eine Zahnbürste haben nur wenige in der Handtasche mit dabei.

LISTERINE GO!TABS

Der Vorteil an den LISTERINE GO!TABS ist, dass sie bis zu 4 Stunden einen frischen Atem garantieren, was mit einem Zahnpflegekaugummi nicht gewährleistet ist.

Anwendung der LISTERINE GO!TABS

Damit wir unseren Mundgeruch für eine Zeitlang neutralisieren, wird der Tabs für 10 Sekunden im Mund zerkaut, bis sich eine Flüssigkeit bildet. Diese Flüssigkeit wird dann 30 Sekunden im Mund gespült und im Anschluss heruntergeschluckt. Nun hat man für eine gewisse Zeit einen frischen Atem.

Testphase

Das hört sich ja mal richtig einfach an. Dann bin ich mal gespannt, wie die Anwendung sowie das Ergebnis ist.

Also nehme ich einen Go!Tabs in den Mund und merke hier schon den mintigen Geschmack. Das Kauen geht ganz gut. Der Tabs wird erstmal krümelig und es bildet sich eine Flüssigkeit. Zuerst merkt man noch ein krümelige Substanz in der Flüssigkeit, die sich aber schnell verflüchtigt. Die Flüssigkeit fühlt sich frisch und kühl an. Das Spülen geht sehr gut. Nach 30 Sekunden soll die Flüssigkeit einfach heruntergeschluckt werden.

Ehrlich gesagt, hatte ich hier mein erstes Problem, da mein Schluckreflex nicht eintreten wollte. Wieso sollte ich eine Flüssigkeit mit Bakterien und Essensresten herunterschlucken wollen? So spuckte ich die Flüssigkeit ins Waschbecken. Aber hier merkte ich schon ein frisches Ergebnis. Mein Mundraum fühlte sich angenehm frisch an und meine Zähen zum Teil auch glatt.

Beim nächsten Versuch gelang es mir dann endlich die Flüssigkeit auch herunterzuschlucken, welche ich persönlich zu scharf finde. Trotz allem verlieh sie mir eine Zeitlang einen frischen Atem.

LISTERINE GO!TABS

Fazit meiner Mittester

Mittesten durften mein Mann, mein Sohn und meine Freundinnen. Hier kamen unterschiedliche Meinungen zusammen. Meinem Mann, meinem Sohn sowie die eine Freundinnen sind total begeistert und wendet die GO!TABS weiterhin an. Meine andere Freundin bekam schon beim Spülen leider Würgereize und lehnt sie total ab.

Mein Fazit

Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr diese Flüssigkeit herunterzuschlucken und finde sie für einen langanhaltenden frischen Atem schon ganz gut. Zur Reinigung der Zähne finde ich die Zahnpflegekaugummis für unterwegs doch etwas besser. Daher verwende ich beides in Kombination. Zuerst immer einen Kaugummi und dann erst einen LISTERINE GO!TABS bei Bedarf vor einem Termin.

LISTERINE GO!TABS

Preislich liegt eine Packung LISTERINE GO!TABS bei 1,99 €, was ich schon nicht gerade günstig finde. Auch finde ich die Verpackung nicht sehr nachhaltig. Hier würde ich mir ein umweltfreundlichere Verpackung wünschen, wo vielleicht auch mehr Tabs vorhanden sind.

Kennt Ihr schon die LISTERINE GO!TABS? Was verwendet Ihr für einen frischen Atem lieber?

Der Bericht entstand mit freundlicher Unterstützung von „brandsyoulove“ und spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider. Vielen lieben Dank nochmals dafür. Das abgebildete Produkt wurde mir kostenfrei für diesen Bericht zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.