Alle Rezepte,  Backen,  Home & Living,  Lifestyle,  Silifys Hexenküche

Sandwichtoast nach Jamie Oliver

*Werbung* Wir lieben selbst gemachtes Brot. Es schmeckt frisch gebacken einfach fantastisch. Außerdem ist es nachhaltiger, als ein gekauftes Brot, was meistens in einer Plastiktüte gesteckt wird. Gut in den meistens Bäckereien kann man sich sein Brot auch in Papier einpacken lassen. Aber da weiß ich immer noch nicht, mit welchen Zutaten es zubereitet wurde.

Letztens wollte mein Sohn ein Toastbrot. Leider gibt es dies immer nur in einer Plastikverpackung. Oder man hat Glück und findet es in einer Bäckerei. Bei uns im Ort, gibt es glaube ich nur eine Bäckerei, die Toastbrot verkaufen. Also musste ein Rezept her, wie ich unser eigenes Toastbrot herstellen kann. Und witziger Weise fand ich ein tolles und einfaches Rezept für ein Sandwichtoast von Jamie Oliver, wovon mein Mann alle Kochbücher hat.

Toastbrot

Das Rezept braucht zwar ein wenig Zeit (ca. 3 Stunden), aber es ist sehr leicht herzustellen und schmeckt richtig lecker. Außerdem ist dieses Sandwichtoast ein ideales Rezept für Broteinsteiger. Cool dran finde ich, dass Ihr eigentlich alle Zutaten schon zu Hause haben solltet. So könnt Ihr sofort mit dem Backen dieses leckeren Brots beginnen. Da ich lieber ein Dinkeltoast wollte backte ich gleichzeitig ein Dinkeltoast.

Sandwichtoast nach Jamie Oliver

Zutaten

325 ml lauwarmes Wasser, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Zucker, 500 g Mehl Typ 550, 1 Tl Salz, 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Trockenhefe mit dem Zucker, in 325 ml lauwarmen Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Nun wird das Wasser-Hefegemisch mit dem Mehl und dem Salz verrühren und 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten.

Das Olivenöl in eine separate Schüssel verteilen und den Teig darauf geben. Ich persönlich verteile das Olivenöl über den Teig. So bleibt der Teig in der Ruhephase geschmeidig und lässt sich ohne Probleme aus der Schüssel später nehmen. Den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Achtet bitte darauf, dass die Schüssel nicht zu klein ist, da der Teig ziemlich hoch aufgeht.

Sind die 2 Ruhestunden zu Ende, wird der Teig nochmals durchgeknetet und kommt anschließend in eine Kastenform, wo er nochmals an einem warmen Ort zugedeckt ruhen muss. In dieser Zeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Hat sich der Teig verdoppelt, kommt er bei 200°C Heißluft für 30 Minuten in den Backofen.

Ist die Backzeit abgelaufen, solltet Ihr das Brot in der Form ein wenig abkühlen lassen. Nun das Brot aus der Backform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Toastbrot

Tipp

Probiert es doch mal selber aus. Es schmeckt richtig lecker. Außerdem ist auch noch nachhaltig, da Ihr das Brot nicht in einer Plastiktüte kaufen müsst. Ihr könnt auch mehrere Brot backen und in Scheiben einfrieren. Funktioniert wunderbar und so habt Ihr immer einen kleinen Vorrat im Gefrierfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.